Nachhaltig bauen mit Bien-Zenker: mit Ihrem Plus an Energie oder als Passivhaus?

Sie bauen Ihr Haus und möchten ab sofort Ihre zusätzlichen Heizkosten reduzieren? Das geht nur mit einem Passivhaus? Nicht ganz: Einfacher ist noch, Sie bauen Ihr Haus mit Bien-Zenker so nachhaltig, dass es mehr Energie erzeugt, als Sie benötigen. Mit Ihrem Plus-Energie-Haus von Bien-Zenker produzieren Sie Ihre Heizenergie einfach selbst und darüber hinaus auch noch einen Teil Ihres Haushaltsstroms – mit der perfekten Kombination aus Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, Speicherbatterie im Technikraum und Wohlfühl-Klima-Heizung+ für optimales Raumklima. Ist das damit ein Passivhaus? Nein, viel besser. Denn ein Passivhaus ist zwar auch sehr energiesparsam, wird allerdings ohne eine klassische Heizungsanlage gebaut und ist meist mit höheren Baukosten verbunden. Ist ein Effizienzhaus als Plus-Energie-Haus deshalb besser als ein Passivhaus? Genau hinschauen lohnt sich. Finden Sie jetzt heraus, welche Bauweise Ihnen mehr bietet.

Passivhaus oder Plus-Energie-Haus?

Ein Passivhaus bezieht die Wärme für die Wohnräume größtenteils aus vorhandenen Quellen wie der Sonneneinstrahlung, der Abwärme seiner Bewohner und der technischen Geräte, wie der Heizung für Restenergie. Durch sehr hohe Dämmmaßnahmen der Gebäudehülle wird diese Wärmeenergie im Haus eingesperrt und kann nicht nach draußen entweichen. Der Effekt: Eine Extra-Heizung ist beim Passivhaus nicht vorgesehen. Eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage ist bei so einem hochgradig isolierten Haus natürlich Pflicht. Das gilt allerdings für alle modernen, hocheffizienten Häuser und damit auch für das Bien-Zenker Plus-Energie-Haus, das mit seiner Wohnkomfortlüftung mit Wärmerückgewinnung immer für frische Raumluft sorgt und dabei Energieverluste über die Abluft minimiert. Doch während bei einem Plus-Energie-Haus mit der eingebauten Wohlfühl-Klima-Heizung automatisch für jeden Raum Wohlfühltemperatur herrscht, ist diese Regelung in einem Passivhaus schwieriger. Beispielsweise wenn Sie Gäste zu Besuch haben, die somit mehr Körperwärme (und Luftfeuchtigkeit) erzeugen, als eigentlich vorgesehen ist, oder wenn einige Tage im Winter doch besonders kalt sind. Dann müssen Sie sich doch wieder Gäste als zusätzliche Wärmelieferanten einladen oder eben mit einer elektrischen Zusatzheizung nachhelfen. Die Null bei den Heizkosten ist damit aber passé. Denn die Motivation der Bewohner und deren „Einschränkungen“ sind maßgebend für den Erfolg der Funktionsweise eines Passivhauses. Dies vermeiden Sie mit einem Plus-Energie-Haus mit Wärmepumpe. Zudem produziert die Sonne einen Teil des für die Wärmepumpe notwendigen Stroms für Sie selbst. Und im Sommer können Sie Ihr Haus mit Ihrem zusätzlichen, kostenlosen und sauberen Sonnenstrom sogar kühlen. Sie planen von Anfang an kostensicher und mit einem Plus an Komfort. Obendrauf können Sie – im Gegensatz zum klassischen Passivhaus – mit einer Wärmepumpe aktuell (Stand 09/2020) die höchstmögliche KfW-Förderung für Ihr Bien-Zenker Energiesparhaus als Plus-Energie-Fertighaus erhalten.

Wohlfühlen mit der optimalen Haustechnik

Die Voraussetzung für beste Energieeffizienz ist die optimale Dämmung: Die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das die EnEV ablösende, ab November geltende Gebäudeenergiegesetz GEG setzen dafür die Mindeststandards. Bien-Zenker übertrifft diese Standards bei Weitem. Denn die Basis für Ihr Bien-Zenker Plus-Energie-Haus ist immer ein Effizienzhaus 40. Dank optimaler Wärmedämmung garantiert Ihnen das Plus-Energie-Haus minimale Energieverluste über die Gebäudeaußenhülle. Das ist gleichzeitig ökologisch und kostensparend. Jedes Bien-Zenker Haus ab der Ausbaustufe „Zur Ausstattung fertig“ ist mit dem Nachhaltigkeitssiegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. zertifiziert. Für dieses Zertifikat wird nicht nur der Energieverbrauch, sondern der gesamte Lebenszyklus der Häuser berücksichtigt und es gewährleistet unter anderem, dass nur wohngesunde und nachhaltige Materialen zum Einsatz kommen. Mit Fertighäusern von Bien-Zenker setzen Sie also auf zertifizierte Nachhaltigkeit bei der Energie- und Komforttechnik genauso wie bei der Materialauswahl und der Verarbeitung.

Die Anforderungen der DGNB schließen explizit die Zertifizierung des Materials, der Innenraumluftqualität und alle gesetzlichen Anforderungen mit ein. Das garantiert Ihnen, dass Ihr Bien-Zenker Haus von Anfang an unter strengsten Qualitätskontrollen entwickelt, im Werk gefertigt und auf Ihrer Baustelle aufgebaut wird. Darauf können Sie sich in den kommenden Jahrzehnten in Ihrem Bien-Zenker Haus verlassen.

Beste Dämmung teuer erkauft?

Während das Plus-Energie-Haus schon kaum noch Heizungswärme in die Umwelt entlässt, wird beim Passivhaus das Konzept auf die Spitze getrieben, indem man versucht, die Dämmung zusätzlich so zu erweitern, dass auch die letzten kleinen Wärmeverluste vermieden werden. Diese zusätzliche Einsparung ist natürlich mit zusätzlichem Aufwand und Kosten erkauft. Die Baukosten für ein Haus im Passivstandard können dadurch schnell deutlich höher liegen als für Ihr schlüsselfertiges Bien-Zenker Plus-Energie-Haus.

Höchster Wohnkomfort trifft auf größtmögliche Nachhaltigkeit

Mit dem Bau Ihres Plus-Energie-Hauses sind Sie langfristig unabhängig von steigenden Energiepreisen und tragen aktiv zu einer nachhaltigeren Zukunft bei.

Mit Ihrer PV-Anlage und perfekt abgestimmten Speicherbatterie speichern Sie das Sonnenlicht und dessen Energie. Sie machen sich die natürlichen Ressourcen optimal zu nutze: ob beim Heizen und Kühlen, für Ihre Warmwasseraufbereitung, für das Aufladen Ihres E-Autos oder zum Musikhören – und wenn Ihr Batteriespeicher voll ist, speisen Sie Ihren Strom direkt in das öffentliche Netz ein. Das ist nicht nur smart, sondern bringt Ihnen vollen Luxus bei größtmöglicher Unabhängigkeit, Flexibilität und Nachhaltigkeit.

Passivhaus oder Plus-Energie-Haus: auf einen Blick

Hauskatalog Fertighaus Bien-Zenker

Ihre persönlichen Daten.
In unserer Verantwortung.
Für Ihre Sicherheit.

Bien-Zenker ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für Bauherren. Ihre persönlichen Kontaktdaten, die Sie uns anvertrauen, damit wir Sie mit hochwertigen Prospekten unverbindlich und kostenlos über unsere Fertighäuser informieren können, werden bei uns verantwortungsvoll und nur in Ihrem Sinne genutzt. Ihre Daten werden ausschließlich von Bien-Zenker für die Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet und auf Ihren Wunsch jederzeit sofort wieder gelöscht.

Ihr

Friedemann Born
Geschäftsbereichsleiter Vertrieb

JETZT UNVERBINDLICH HAUSKATALOG BESTELLEN!

Variante
* Notwendige Felder

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.

Hauskatalog
anfordern

Jetzt unverbindlich Hauskatalog bestellen!

Variante

* Notwendige Felder

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.