Wir sind mittendrin! In den Herausforderungen und im Aufgefordert-Sein, trotz aller Umstände und Verantwortlichkeiten gute Wege zu finden. Wir bei Bien-Zenker tun das in dem Bereich, in dem wir gut sind: Als einer der größten Fertighaus-Hersteller Europas mit unserem Stammsitz im hessischen Schlüchtern konnten wir mit dieser inneren Einstellung und unternehmerischen Strategie auch im Jahr 2020 wieder ein beachtliches Wachstum erzielen. Und setzen diesen Weg auch 2021 fort.

Nah bleiben, Hausbauträume weiter verfolgen

Menschlich nah zu sein über Online-Beratungen, gleichzeitig auf Abstand bei persönlichen Begegnungen zu bleiben, geht zusammen, weil der persönliche Einsatz unseres Teams stimmt. Und weil Ihre Offenheit, auf digitalem Wege Hausbau-Projekte zu planen und anzugehen, ungebrochen groß ist. 2020 war damit ein Erfolg und 2021 machen wir so weiter Denn eines bleibt: Die strahlenden Augen unserer Baufamilien beim Einzug! Das ist immer wieder ein bewegender Moment und ist unser Antrieb, immer für Sie da zu sein. Augenblicklich mehr denn je, weil die eigenen vier Wände als zentraler 
Aufenthaltsort wichtiger denn je sind! Wussten Sie schon, dass inzwischen 
bald jedes vierte Ein- und Zweifamilienhaus in Deutschland ein Fertighaus ist?

Bauen als stabile Größe mit Wachstumspotenzial

Friedemann Born, bei Bien-Zenker Geschäftsbereichsleiter Vertrieb, schaut 
auf die vergangenen Monate: „Wir haben 2020 elf Prozent mehr Häuser gebaut 
als im Vorjahr und können – verglichen mit dem letztjährigen Ergebnis – auch über 20 Prozent mehr Hausverkäufe verzeichnen.“ Die durch die Pandemie notwendigen Umstellungen meisterte Bien-Zenker also bestens. Und das geht so:

  • Langfristige Digitalisierungsbestrebungen zahlen sich aus: Seit Jahren setzen wir bei Bien-Zenker einen starken Fokus auf den Ausbau digitalisierter Prozesse
  • Interessentenberatung konsequent persönlich, jetzt eben verstärkt über digitale Kanäle: Wir stärken unsere dialogorientierte Kunden-Beratung weiter und beantworten Fragen potenzieller Bauherren stets individuell.
  • Planung, Produktion und Betriebsorganisation digital ausgerichtet und damit flexibel steuerbar: Wir halten unsere Produktionsprozesse nicht nur aufrecht, sondern optimieren sie stetig weiter – für Termintreue, Verlässlichkeit und Qualität beim Fertigbau.

Unternehmerische Weitsicht und Innovationsoffenheit sind die Aspekte, die uns beim plötzlichen Konfrontiertsein mit Lockdowns, erhöhten Anforderungen an Arbeitssicherheit und betriebliche Abläufe helfen, für Sie handlungsfähig zu bleiben: Trotz umfangreicher Sicherheitsmaßnahmen haben wir keine nennenswerten Verzögerungen bei den Hausbauterminen. „Darauf sind wir alle sehr stolz“, lobt Friedemann Born diesen gemeinsamen Kraftakt seiner Bien-Zenker Belegschaft.

Hausbau online von Anfangsidee bis Zusatzausstattung

Durch funktionierende und flexibel steuerbare Handlungsabläufe im Unternehmen gut vorbereitet zu sein, zahlte sich aus im Fertighaus-Jahr 2020. Damit verfügen wir auch 2021 über tragfähige Lösungen. Wer mit Bien-Zenker sein Traum-Fertighaus bauen möchte, dem stehen alle Informationsmaterialien online zur Verfügung: ob Informationsbroschüre oder virtuelle Hausbesichtigung. Kontaktaufnahmen sind über unterschiedlichste Kanäle und Formate möglich, via Social Media, im Rahmen unserer live gestreamten Online-Hausbau-Infotage – der jüngste ging am 10. Januar 2021 um 19.30 Uhr über die virtuelle Bühne – oder im direkten Austausch mit Ihrem persönlichen Hausbau-Berater über unsere Hausbau-App, dem Bien-Zenker Service-Center. Freuen auch Sie sich auf Ihr überzeugendes Hausbau-Erlebnis mit Bien-Zenker. Wir sind mit unserem ganzen Wissen und Einsatz für Sie da, damit Sie entspannt bauen können.