Große Freude bei Bien-Zenker: Nur zwei Prozent der deutschen Unternehmen in Deutschland werden von der Creditreform für eine außergewöhnlich gute Bonität ausgezeichnet. Und wir gehören dazu. Für unsere Bauherrschaften bedeutet das ein Höchstmaß an Sicherheit!


Wenn Unternehmen Pleite gehen

Jeder hat schon die schlimmen Geschichten von Baufamilien gehört, deren Hausbauunternehmen Pleite gingen und sie dadurch in größte Bedrängnis kamen. Statt des Traumhauses steht auf dem Bauplatz eine Bauruine. Vom Unternehmer kann man nichts mehr holen – und das eigene Geld reicht nicht für den Weiterbau. Eine – nicht nur finanzielle – Katastrophe!


Sicherheit für die Bauherrschaft

Das einzige, das der Bauherrschaft Sicherheit geben kann, ist die finanzielle Gesundheit seines Hausbauunternehmens. Doch das kann über sich viel erzählen. Was alleine zählt, ist eine objektive Bewertung durch externe Experten. Wie zum Beispiel die bekannte Wirtschaftsauskunftei Creditreform.


Auf Herz und Nieren geprüft

Denn die ausgewiesenen Wirtschaftsprüfer der Creditreform schauen ganz genau hin. Sie nehmen sich alle relevanten Zahlen eines Unternehmens vor, sie durchleuchten den Stand der Dinge und schauen anhand der Sachlage in die Zukunft. Wenn sie sagen, ein Unternehmen ist „gesund“, dann ist es das auch.


Das CrefoZert Bonitätszertifikat

So geschehen bei uns, bei Bien-Zenker! Laut Creditreform stimmen die Zahlen, das geschäftliche Verhalten von Bien-Zenker ist tadellos und die Prognose für die Zukunft positiv. So kommen die Prüfexperten zu dem Schluss, dass das Unternehmen eine außergewöhnlich gute Bonität aufweist – und bescheinigt uns dies in Form des begehrten „CrefoZert Bonitätszertifikats“.




Sicher mit Bien-Zenker!

Dieses „CrefoZert Bonitätszertifikat“ ist für Bien-Zenker Bauherren ein zuverlässiges Zeichen dafür, dass sie ihren größten Traum mit einem Partner in Angriff nehmen, dem nicht unterwegs die Puste ausgeht. Oder anders ausgedrückt: Mit Bien-Zenker, einem der größten Fertighaushersteller Europas, sind sie garantiert sicher!


Zuverlässiger Partner für alle

„Wir bauen seit über 110 Jahren Häuser und haben in der gesamten langen Unternehmensgeschichte immer auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung geachtet“, erläutert dazu Friedemann Born, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb, und er betont: „Wichtiger als kurzfristige Erfolge ist uns, für unsere Bauherren, unsere Mitarbeiter, unsere Geschäftspartner und überhaupt die Menschen, die mit unserem Unternehmen in Berührung kommen, ein zuverlässiger Partner zu sein.“


Sicherheit für die Zukunft

Die langfristige Stabilität von Bien-Zenker ist für die Bauherren aus einem weiteren Grund ungemein wichtig. Das Fertighausunternehmen gibt ihnen langfristige Qualitätsversprechen, beispielsweise 30 Jahre Gewährleistung auf die Grundkonstruktion ihres Hauses. Und diese Versprechen sind natürlich nur etwas wert, wenn das Unternehmen nicht vorher vom Markt verschwindet. Deshalb versichert Friedemann Born: „Unsere Bauherren können sicher sein, dass es unser Unternehmen auch dann noch gibt, und dass wir zu unserem Wort stehen und auch in vielen Jahrzehnten noch für sie da sind.“