Auch beim Hausbau gilt: safety first! Deshalb hat der Bien-Zenker Kooperationspartner HDI Versicherung AG ein Bauherren-Versicherungspaket geschnürt, mit dem man im Falle eines Falles auf der sicheren Seite steht. Die Versicherungen können beim Hauskauf gleich ganz einfach mit geordert werden und laufen eineinhalb Jahre lang.


Fünfmal Schutz im Paket

Das Versicherungspaket für Bauherren besteht aus folgenden fünf Komponenten, die einen sicheren Rundumschutz gewähren:
•    Wohngebäudeversicherung inklusive Feuer- und Rohbau-Paket
•    Handwerkerservice- und Elementarschadenversicherung
•    Bauleistungsversicherung für mögliche Schäden auf der Baustelle und am Bauwerk
•    Bauherren-Haftpflichtversicherung
•    Bau-Unfallversicherung


Bauherren profitieren vom Experten Know-how

„Gerade bei komplexen privaten Projekten wie einem Neubau begrüßen Kunden Services, die sie unterstützen und Abläufe verschlanken“, weiß Dr. Henning Folkerts, der bei der HDI Versicherung das Produktmanagement Privat Sach leitet. Und Markus Rehle, Vorstand Produkte bei der HDI Versicherung, fügt an: „Derartige Kooperationen, wie wir sie mit Bien-Zenker eingegangen sind, ermöglichen uns, als Versicherer noch näher an den Bedürfnissen der Kunden zu sein und unsere Produktangebote bedarfsgerechter zu entwickeln.“ Die Kunden, sprich Bien-Zenker Bauherren, würden damit vom Know-how zweier Experten profitieren.


Komplett-Versicherungsschutz aus einer Hand

Und so läuft das Ganze praktisch ab. Wenn es an den Abschluss des Bien-Zenker Hausbauvertrags geht, stellt S&S Assekuranzmakler dem Bauherrn die einzelnen Produkte des Versicherungspakets vor. Wenn dieser sich für die integrierte Versicherungsleistung entscheidet, kümmert sich der Versicherungsmakler um die Antragsformalitäten und übernimmt die künftige Kundenbetreuung rund um den Paketversicherungsschutz.


Einfach und bequem!

Der Versicherungsschutz besteht dann gleich ab Einrichten der Baustelle für weitere 18 Monate. Besonders komfortabel für den Bauherrn: Mit dem Bezug des neuen Eigenheims enden die mit dem Hausbau verbundenen Verträge automatisch. Besonders bequem ist auch dieser Aspekt des Ganzen: Die hierzulande obligatorische Wohngebäudeversicherung kann man einfach weiterlaufen lassen.

Bildquelle:
istock.com | Choreograph