Zwei innovative Wände, die die Bien-Zenker Architektur bereichern: eine im Haus und eine am Haus. Die neue CIRCLE WALL bringt Schwung in die Gestaltung, die neue GREEN WALL steht symbolisch für den harmonischen Übergang von der bebauten Fläche zur Natur des Gartens. Hier beschreiben wir die beiden Hingucker.

 

Bien-Zenker CIRCLE WALL

Die formschön geschwungene Wand setzt als moderne Interpretation des Runderkers einen schwungvollen Akzent in der Fassade. Entwickelt wurde sie im Rahmen des Projektes „Haus der Zukunft“ – jetzt kann sie in jedes Kundenhaus integriert werden. Bemerkenswert ist auch die Wirkung von innen her: Neben der spannenden Raumgestaltung bietet die CIRCLE WALL ein faszinierendes 90-Grad-Sichtfeld nach draußen. Diesen Effekt muss man gesehen haben!

 

Bien-Zenker GREEN WALL

Die GREEN WALL steht für eine beispielhafte Symbiose zwischen konstruktiven Bauteilen und organischer Natur. Das edle Teil besteht aus einem Betonsockel, dem verkleideten Stahlgerüst und einer Edelstahlwanne zur Bepflanzung. Absolut witterungsbeständig bildet sie einen attraktiven Sichtschutz, sie bietet Raum für unterschiedlichste Pflanzen – und für funktionale Elemente wie zum Beispiel Strahler, die Haus und Garten ins beste Licht setzen.

 

Individualität hoch zwei

Beide Designelemente bilden einen echten Schmuck des architektonischen Gesamtbildes und drücken damit höchste Individualität des Hauses aus. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und sagen Sie dem planenden Architekten, was genau Sie haben möchten. Und seien Sie versichert: Mit diesen Gestaltungselementen stehlen Sie der Nachbarschaft die Schau!