Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

Was bedeutet eigentlich Netto-Grundfläche?

Hausbau

Ihr neues Zuhause wird Ihr Platz zum Wohlfühlen. Diesen bis zum letzten Zentimeter kennenzulernen, beginnt bei der Grundrissplanung Ihres Bien-Zenker Fertighauses und setzt sich fort bei Ausstattung und Einrichtung. Sicher ist Ihnen im Zusammenhang mit Objektbeschreibungen und Bauplänen schon einmal die Bezeichnung Netto-Grundfläche (oder auch Netto-Raumfläche) begegnet. Doch was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Die Bien-Zenker Hausberater erläutern Ihnen diese – und jede weitere Frage, die sich Ihnen stellt – stets gern und ganz ohne Fachchinesisch. Denn Vertrauen und Transparenz beim Fertighaus-Bau sind uns sehr wichtig. Wir bauen mit Ihnen stets auf Augenhöhe.

 

Fertighaus-Bemaßung folgt DIN-Norm 277

Unter der Netto-Raumfläche (NRF) in m² werden nach DIN 277 – Grundflächen und Rauminhalte im Hochbau drei Begriffe erfasst:

  • Nutzungsfläche (NUF)
  • Technikfläche (TF)
  • Verkehrsfläche (VF)

Ganz genau (und eben in Baufachsprache...) ist die Definition nachzulesen unter baunormenlexikon.de. Um es greifbarer zu machen: Gemeint sind Wandöffnungen und Wandnischen (z.B. Türen, Fenster und Durchgänge) größer als 1 m², freiliegende oder fest verbaute technische Anlagen und Einrichtungen (wie Leitungen, Heizungsbestandteile, sanitäre Objekte wie Badewannen oder Duschtassen). Auch zählen Vormauerungen, Vorwandinstallationen und Verkleidungen dazu, selbst wenn sie nicht raumhoch sind. Ebenfalls mit einberechnet in die NRF werden Installations- und Aufzugsschächte mit einem lichten Querschnitt größer als 1 m² – und zwar je Geschoss, durch das sie führen. Auch Einbaumöbel und Einbauküchen sowie bewegliche Raumteiler wie Vorhänge und Faltwände werden berücksichtigt.

 

Fertighausbau passend bis auf die letzte Kommastelle

Warum dieser Aufwand? Dieser dient der exakten Ermittlung der Bauwerkskosten, weil damit die Gesamtsumme der nutzbaren Fläche Ihres Hauses beschrieben ist. Nur die Konstruktionsflächen, also Ihre Wände, bleiben in der Netto-Raumfläche unberücksichtigt. Bien-Zenker stellt die Angabe zur Nettogrundfläche nach DIN 277 auf der jeweiligen Seite jedes Hausentwurfs zur Verfügung. Basierend auf diesem Wert legen Sie gemeinsam mit Ihrer Bien-Zenker Hausberaterin oder Ihrem Hausberater Ihren individuellen Grundriss und die gewünschten Raumgrößen fest. Und auch wenn wir sicher sind, dass Sie Ihr neues Bien-Zenker Haus schon bald nicht mehr missen möchten: Die NRF dient auch als Berechnungsgrundlage für eine eventuell gewünschte Miet- oder Kaufpreisermittlung. Lassen Sie sich individuell beraten zum Fertighaus, wir freuen uns auf Sie!

JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
Proven Export Most innovative brand
Tablet
JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
ok
ok
ok
ok
ok
ok
ok
*Felder bitte ausfüllen
Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen
Tablet
Proven Export Most innovative brand
  • Inspiration: Jede Menge Ideen für Ihr neues Zuhause
  • Überblick: So läuft der Hausbau einfach ab
  • Digital: bequem und sofort verfügbar
  • Für Sie natürlich kostenlos