Bauinteressierte aufgepasst! Ab 24.01.2020 ist das Angebot der Kreditanstalt für Wiederaufbau noch attraktiver für energieeffizienzbewusste Baufamilien. Will heißen: Ihr Traum vom Energie sparenden Haus rückt näher, weil höhere Förderungen möglich sind. Wir haben Ihnen zusammengestellt, was an verbesserten Tilgungs- und Investitionszuschüssen jetzt für Sie drin ist.

Für mehr Energieeffizienz gibt’s höhere Förderung

Das Bundeskabinett verabschiedete im Herbst 2019 das Klimapaket. Viel diskutiert und nicht unkritisch bewertet, bedeutet es auf jeden Fall für Häuslebauer zahlreiche Vorteile, denn: Energieeffizientes Bauen wird am 24.01.2020 deutlich stärker gefördert. Wer sich bei seinen Hausbauträumen für Nachhaltigkeit begeistern kann und energiesparend bauen möchte, hat jetzt die Chance auf mehr Fördergelder für KfW-Effizienzhäuser. Wir bei Bien Zenker bieten Ihnen förderfähige KfW-Energieeffizienzklasse-Häuser der Kategorien KfW40 plus, KfW 40 und KfW 55, die allesamt im neuen, verbesserten Förderplan enthalten sind! Mehr über unsere Energiespar-Konzepte der einzelnen Effizienzhaus-Klassen finden Sie auch auf unserer Webseite.

Weil die Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ jetzt deutlich stärker gefördert wird, eröffnet sich für mehr Baufamilien die Möglichkeit, 2020 den Traum vom eigenen Zuhause anzugehen. Durch die höheren Tilgungs- und Investitionszuschüsse sowie Kreditbeträge wird das eigene Budget spürbar entlastet:

  • Der Tilgungszuschuss steigt um 15.000 Euro auf 30.000 Euro bei einem KfW-Effizienzhaus 40 Plus
  • Der maximale Kreditbetrag wird auf 120.000 Euro angehoben (20.000 Euro mehr als bisher)

Konkret bedeutet das für die Bien Zenker-Energieeffizienzhäuser an möglichen Förderungsbeträgen:

  • KfW-Effizienzhaus 40 Plus: 25 % von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag, bis zu 30.000 Euro je Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 40: 20 % von maximal 120.000 Euro, Kreditbetrag bis zu 24.000 Euro je Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 55: 15 % von maximal 120.000 Euro, Kreditbetrag bis zu 18.000 Euro je Wohneinheit

Unser durchdachtes Angebot des nachhaltigen Bauens wird also jetzt noch stärker auch von staatlichen Stellen anerkannt und gefördert. Zugegeben, ein bisschen stolz macht uns das schon, denn es bestätigt, dass wir schon früh die Zeichen der Zeit erkannt haben und unsere Verantwortung wahrnehmen: mit klugen Hausbau-Konzepten! Besonders lohnenswert ist die Förderung je Wohneinheit, denn bei Mehrgenerationenhäusern oder einem Zweifamilienhaus gilt das Prinzip ja voll und ganz. Bauen Sie also mit guten Gewissen ressourcenschonend und energieeffizient – und profitieren Sie jetzt von höheren Fördersummen zur Entlastung Ihres Budgets. Die KfW-Seite zum Neubau gibt Auskunft! Nicht vergessen: immer erst beantragen, dann bauen – so will es die Bürokratie. Aber mit unseren versierten Bauberatern an Ihrer Seite haben Sie alles stets gut im Griff.

Energiesparmaßnahmen, die das Wohnen nachhaltiger machen!

Auch bei energetische Einzelmaßnahmen, die keinen klar definierten KfW-Effizienzhaus-Standard anstreben – das könnte Sie im Zusammenhang mit unserem Energiesparhaus interessieren –, steigt der Tilgungszuschuss um 15 %. Das kann je nach erreichter Energieeffizienzklasse bis zu 275 Euro je Quadratmeter an Förderung ausmachen. Auch beim Bien Zenker Plus-Energie-Haus kommt das neue Förderkonzept voll zur Anwendung.

Wir laden Sie jetzt bereits ein, uns bei unserem Hausbau-Infotag mit Werksführung am 17.05.2020 an unserem Unternehmensstammsitz in Schlüchtern zu besuchen. Dort erleben Sie selbst, was unsere Qualität ausmacht und uns jeden Tag neu antreibt.

Noch mehr Budget aus dem Baukindergeld

Zusätzlich interessant ist auch das Baukindergeld, das Familien den Schritt ins Eigenheim erleichtert. Das Baukindergeld ist ebenfalls eine staatliche Fördermaßnahme, die pro Kind und Jahr 1.200 Euro mehr – und das 10 Jahre lang – in Ihre Kasse spült. Träumen Sie also nicht länger von den eigenen vier Wänden, rechnen Sie konkret mit unserem erfahrenen Finanzierungs-Service aus, wie viel Eigentum jetzt für Sie drin ist: Sie werden überrascht sein, was geht!