Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-177-Musterhaus-Freiburg-6

IM EINKLANG MIT DER NATUR

PLANUNGSVORSCHLAG

PLANUNGSVORSCHLAG

HAUS
Concept-M 177 Musterhaus Freiburg
DACHART
Pultdach
DACHNEIGUNG
RÄUME EG
Technikraum
12,00 m²
WC
3,77 m²
Flur
3,29 m²
Arbeitszimmer
11,04 m²
Treppe
5,23 m²
Diele
13,64 m²
Wohnen/Essen
61,92 m²
RÄUME DG
Bad / Dusche / WC
14,02 m²
Dusche/WC
4,39 m²
Studio
6,24 m²
Sauna
3,64 m²
Treppe 1
5,31 m²
Galerie
17,18 m²
Ankleide
5,71 m²
Schlafzimmer
18,42 m²
Kinderzimmer 2
15,39 m²
Kinderzimmer 1
15,65 m²
Abstellraum
3,33 m²
Nettogrundfläche nach DIN 277
220,17 m²
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-177-Musterhaus-Freiburg-Bad-Schlafen
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-177-Musterhaus-Freiburg-Essen-Küche
»

Die großzügigen Verglasungen öffnen das Fertighaus seiner Umgebung und bringen die Natur als eindrucksvolles Panorama ins Innere.

«
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-177-Musterhaus-Freiburg-Terrasse
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-177-Musterhaus-Freiburg-Wohnen-2

In dieses luxuriöse Ausstellungshaus kann man sich nur verlieben: Mit dem umlaufenden Balkon, der vor dem Obergeschoss zu schweben scheint, und dem weit überstehenden Pultdach zieht es seine Betrachter sofort in den Bann. Attraktive Akzente setzen nicht nur die lamellenartigen Holzverschalungen, sondern auch die großzügigen Verglasungen, die von schmalen Lichtbändern bis hin zu raumhohen Glaswänden reichen. Sie öffnen das Fertighaus seiner Umgebung und bringen die Natur als eindrucksvolles Panorama ins Innere. Raffiniert sind die Oberlichter, die die Neigung des Daches aufgreifen. Die Raumaufteilung folgt einem durchdachten Konzept: Während sämtliche Funktions- und Nebenräume im Querriegel untergebracht sind, erstrecken sich die Wohnräume in Richtung Garten. Im Innern des Hauses werden die Besucher von einem repräsentativen Entree empfangen. Von hier aus fällt der Blick bereits durch die Gemeinschaftsräume – ohne zu viel davon preiszugeben — bis hinaus in den Garten. In die Hausecke schmiegt sich eine stylishe Treppe mit Podest. Gegenüber des Treppenaufgangs liegt der Eingang zum Homeoffice. Eintreten lohnt sich, denn über eine große Festverglasung blickt man direkt auf den langen Tisch im Essbereich. Dieser fungiert als zentraler Familientreffpunkt und verbindet den kulinarischen Bereich mit der schicken Couchlandschaft in Grau. Neben der modernen Kochinsel verbirgt sich ein kleiner Flur, der zum Gäste-WC und zum Technikraum führt. Das Obergeschoss ist eine wahre Wohlfühloase für eine vierköpfige Familie. An eine großzügige und luftige Galerie mit Leseecke schließen sich zwei Kinderzimmer, ein geräumiges Duschbad sowie der Elternschlafraum mit vorgelagerter Ankleide und Ensuite-Bad an. Absolutes Highlight ist die Sauna mit Glaswand zur Galerie. Jeder Raum – bis auf das Kinderbad – besitzt einen Zugang zum Balkon. Dabei hat jedes Familienmitglied seinen eigenen, uneinsehbaren Bereich. Eine Abstellkammer, die von außen betreten wird, bietet Stauraum für sämtliche Sitzpolster, Sonnenschirme und Klappliegen.

In dieses luxuriöse Ausstellungshaus kann man sich nur verlieben: Mit dem umlaufenden Balkon, der vor dem Obergeschoss zu schweben scheint, und dem weit überstehenden Pultdach zieht es seine Betrachter sofort in den Bann. Attraktive Akzente setzen nicht nur die lamellenartigen Holzverschalungen, sondern auch die großzügigen Verglasungen, die von schmalen Lichtbändern bis hin zu raumhohen Glaswänden reichen. Sie öffnen das Fertighaus seiner Umgebung und bringen die Natur als eindrucksvolles Panorama ins Innere. Raffiniert sind die Oberlichter, die die Neigung des Daches aufgreifen. Die Raumaufteilung folgt einem durchdachten Konzept: Während sämtliche Funktions- und Nebenräume im Querriegel untergebracht sind, erstrecken sich die Wohnräume in Richtung Garten. Im Innern des Hauses werden die Besucher von einem repräsentativen Entree empfangen. Von hier aus fällt der Blick bereits durch die Gemeinschaftsräume – ohne zu viel davon preiszugeben — bis hinaus in den Garten. In die Hausecke schmiegt sich eine stylishe Treppe mit Podest. Gegenüber des Treppenaufgangs liegt der Eingang zum Homeoffice. Eintreten lohnt sich, denn über eine große Festverglasung blickt man direkt auf den langen Tisch im Essbereich. Dieser fungiert als zentraler Familientreffpunkt und verbindet den kulinarischen Bereich mit der schicken Couchlandschaft in Grau. Neben der modernen Kochinsel verbirgt sich ein kleiner Flur, der zum Gäste-WC und zum Technikraum führt. Das Obergeschoss ist eine wahre Wohlfühloase für eine vierköpfige Familie. An eine großzügige und luftige Galerie mit Leseecke schließen sich zwei Kinderzimmer, ein geräumiges Duschbad sowie der Elternschlafraum mit vorgelagerter Ankleide und Ensuite-Bad an. Absolutes Highlight ist die Sauna mit Glaswand zur Galerie. Jeder Raum – bis auf das Kinderbad – besitzt einen Zugang zum Balkon. Dabei hat jedes Familienmitglied seinen eigenen, uneinsehbaren Bereich. Eine Abstellkammer, die von außen betreten wird, bietet Stauraum für sämtliche Sitzpolster, Sonnenschirme und Klappliegen.

Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-177-Musterhaus-Freiburg-Wohnen

PLANUNGSVORSCHLAG

JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
Proven Export Most innovative brand
Tablet
JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
ok
ok
ok
ok
ok
ok
ok
*Felder bitte ausfüllen
Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen
Tablet
Proven Export Most innovative brand
  • Inspiration: Jede Menge Ideen für Ihr neues Zuhause
  • Überblick: So läuft der Hausbau einfach ab
  • Digital: bequem und sofort verfügbar
  • Für Sie natürlich kostenlos