Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

Wohnen auf dem Lande

Elegante Landhäuser vermitteln immer wieder den Komfort der Stadt und die Landlust. Es geht um repräsentative Momente und um die ländliche Idylle. Ein Mix, das bei diesem Entwurf bestens gelungen ist.

Elegante Landhäuser vermitteln immer wieder den Komfort der Stadt und die Landlust. Es geht um repräsentative Momente und um die ländliche Idylle. Ein Mix, das bei diesem Entwurf bestens gelungen ist.

Landhäuser sind eigentlich nicht genau zu definieren, denn solche Häuser können in aller Regel sehr unterschiedlich ausfallen. Es gilt, die Balance zwischen urbanem Komfort und der idyllischen Landlust zu wahren. Zwischen Kopf- und Bauchgefühl, zwischen Rationalität und Emotion.

Die Form ist bei diesem Entwurf einfach, die Architektur strahlt viel Emotion aus. Ein quadratischer und zweigeschossiger Baukörper mit einem ungekünstelten Walmdach, diverse Anbauten und Ergänzungen (Carport mit Haustechnik, teilüberdachte Terrasse, angedockter Hauswirtschaftsraum), eine weiße Putzfassade mit zahlreichen Fenstertüren und grünen Klappläden. Als Kontrast dazu der breite Balkon mit Edelstahlgeländer und Glasfüllungen. Keinen Zweifel, hier hat sich jemand sein ganz persönliches Traumhaus realisiert. Ländlich und mit viel Komfort – denn immerhin stehen rund 290 m2 zur Verfügung. Beim Betreten des Hauses wird schnell klar: Der Besucher ist einem Wechselbad der Gefühle unterworfen. Die Diele mit der grandiosen, freigestellten Treppenanlage, mittig im Raum, hat repräsentativen Charakter. Rechts die Garderobe, ausgelegt auf eine größere Familie mit hoher Besucherfrequenz, dann der Durchgang zum Carport; die Haustechnik ist dezent im Hintergrund untergebracht.

Wohnkomfort auf zwei Ebenen
Auf kurzem Wege und über eine Schiebetüre erreicht man von der Diele aus die Küche. Nach dem Einkauf wird die Hausfrau die Reserve-Lebensmittel sowieso direkt im Hauswirtschaftsraum (neben dem Carport) abladen. Die edle (Wohn?)Küche mit Theke ist für kulinarische Großereignisse ausgelegt. Die Ausstaffierung ist edel und Platz gibt’s außerdem reichlich. Nach diesen beiden Highlights erscheint der Wohn-Essbereich mit seinem funktionalen Design schon fast etwas bescheiden...
Zweigeschossig, das bedeutet: Vollwertige Räume ohne Dachschräge auf der zweiten Wohnebene. Wenn's die Vorschriften erlauben, dann sollte man unbedingt diesen Vorteil nutzen. In diesem Fall bleibt sogar noch Platz für das offene Treppenhaus, eine Sauna, eine komfortable Ankleide sowie gut dimensionierte Schlafräume. Mit Zugang zur hausbreiten Balkonanlage, wobei die Fenster auf der Eingangsseite jeweils durch einen französischen Balkon ergänzt werden. Da auch hier Fenstertüren vorhanden sind, gibt es in sämtlichen Räumen Licht und Frischluft satt.

Villa ländlich
Eine Villa mit ländlichem Charakter? Nun ja, die Etikettierung ist nicht so wichtig. Für Bauinteressenten dürfte wichtiger erscheinen: Es ist ein Haus mit viel Komfort, das sich aufeinem großen Grundstück bestens einfügen kann. Und was die Technik anbelangt: Nach einem Baukasten-System sind sämtliche Effizienz-Varianten lieferbar. Abgestimmt auf die Vorstellungen der Baufamilie und - nicht zu vergessen – den Geldbeutel!