Bien-Zenker setzt auf Nachhaltigkeit

Wenn’s um nachhaltiges Bauen geht, dann führt kein Weg an Bien-Zenker vorbei. Vor knapp einem Jahr bekam die hessische Fertighausfirma bereits die erste Branchen-Zertifizierung in Gold der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) überreicht. Und jetzt kann die Firma an diesen Erfolg nahtlos anknüpfen. Auf der BAU 2015 ging Bien-Zenker als Gesamtsieger eines Nachhaltigkeits-Pilotprojektes des Bundesbauministeriums hervor.

Alle Fachleute sind sich einig: Nachhaltigkeit ist das Thema der Zukunft am Bau. Hierbei geht es nicht nur um die Qualität eines Gebäudes, angefangen bei der Fertigung, den ökologischen Kriterien usw., sondern wichtig ist auch die Bewertung des gesamten Lebenszyklus eines Hauses. Ein Thema, dem sich das Bundesministerium  für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) angenommen hat und in Zusammenarbeit mit der Hochschule München, einem namhaften Ingenieurbüro und zahlreichen Fachleuten aus der Praxis ein Pilotprojekt entwickelt hat, dessen Ergebnisse anlässlich der BAU 2015 vorgestellt wurden. Entwickelt wurde eine Bewertungskatalog aus 18 Kriterien, anhand derer real gebaute Objekte in der Praxis bewertet wurden. Hierbei konnten namhafte Hersteller des Fertigbaus bestens abschneiden, wobei Bien-Zenker als Bester bei diesem Projekt gekürt wurde. Der so entwickelte Katalog soll künftig Interessenten, Baufamilien usw. helfen, Gebäude am Markt einfach und kostengünstig zu bewerten. Bien-Zenker hatte bei diesem Pilotprojekt den Entwurf „Celebration Pfullingen“ eingereicht. Bei diesem neuen Musterhaus im schwäbischen Pfullingen handelt es sich um ein (fast) zweigeschossiges Haus mit flachem Satteldach und hohem Kniestock (160 cm), kompakten Außenabmessungen (9 x 10,5 m), ausgelegt für eine vierköpfige Familie und mit einer Wohlfühl-Klima-Heizung+ ausgestattet. Eine Komfortheizung auf Wärmepumpenbasis mit kontrollierter Be- und Entlüftung. Mit von der Partie ist ein Hausmanager, der viele Komfortfeatures ermöglicht, inklusive eines Handlings mittels Touch-Panel, Smartphone, Tablet usw. Das Haus entspricht KfW 40 und weist eine Photovoltaik-Anlage aus, sodass mehr Energie produziert als verbraucht wird. Ein High-End-Haus, bei dem nicht nur die Technik sondern auch die attraktive Glasarchitektur überzeugt! Ein besonderer Hingucker in diesem Zusammenhang sind u.a. die Panorama-Design-Eckfenster sowie die liegenden Eckfenster auf der zweiten Ebene.

Hauskataloge
anfordern

Jetzt Hauskataloge anfordern!

A Variante

* Notwendige Felder

Wir möchten Sie gerne individuell und persönlich zu Ihrem geplanten Hausbau informieren und beraten. Deshalb bitten wir Sie, der Verwendung und Speicherung Ihrer Daten ausschließlich durch die Bien-Zenker GmbH zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen zuzustimmen. Wir werden Ihre Daten vertrauensvoll behandeln und sorgsam damit umgehen.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung lesen

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.

Traumhauskatalog unverbindlich anfordern und Kontakt aufnehmen!

Traumhauskatalog unverbindlich anfordern und Kontakt aufnehmen!

Ihre persönlichen Daten.
In unserer Verantwortung.
Für Ihre Sicherheit.

Bien-Zenker ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für Bauherren. Ihre persönlichen Kontaktdaten, die Sie uns anvertrauen, damit wir Sie mit hochwertigen Prospekten unverbindlich und kostenlos über unsere Fertighäuser informieren können, werden bei uns verantwortungsvoll und nur in Ihrem Sinne genutzt. Ihre Daten werden ausschließlich von Bien-Zenker für die Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet und auf Ihren Wunsch - jederzeit sofort wieder gelöscht.

Ihr

Friedemann Born
Geschäftsbereichsleiter Vertrieb

A Variante
* Notwendige Felder

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung lesen

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.