Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

Bien-Zenker-Hausbau-Wissen

Hausbauwissen

Alles rund um Ihr Fertighaus und Ihren Hausbau

Wie wollen Sie leben – heute und morgen? Wenn Sie planen, Ihr eigenes Haus zu bauen, beschäftigen Sie sich mit der Zukunft – und mit Themen und Begriffen, die vielleicht völlig neu für Sie sind. Vom Baugrundstück über eine mögliche Förderung, den Innenausbau bis hin zum schlüsselfertigen Traumhaus: Werden Sie zum Hausbau-Profi! Egal ob Sie noch ganz am Anfang Ihrer Recherche stehen oder schon mitten in der Planung Ihres Bien-Zenker Fertighauses sind: In unserem Lexikon finden Sie viele gängige Begriffe rund um das Thema Hausbau. Natürlich können Sie auch einfach nur ein wenig stöbern und Ihr Wissen erweitern, damit Sie bestens gerüstet sind für Ihr Traumhaus.

 

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns einfach an. Unsere Hausberaterinnen und Hausberater in Ihrer Nähe helfen Ihnen gerne. Denn bei Bien-Zenker stehen Sie im Mittelpunkt. Deshalb möchten wir Sie und Ihre Familie, Ihre Wünsche und Vorstellungen kennenlernen. Damit wir gemeinsam mit den nahezu unbegrenzten baulichen und technischen Möglichkeiten unseres Hausbaukonzepts genau das Haus realisieren, das perfekt zu Ihnen passt und zum Mittelpunkt Ihres Lebensraums wird. Dafür stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – von der Grundstückssuche über die Finanzierung bis zu Ihrem schlüsselfertigen Traumhaus von Bien-Zenker und darüber hinaus.

Individuelle Planung

Nachhaltigkeit

Innenausstattung

Bien-Zenker Fertighaus

Bien-Zenker

Architektenhaus

Ein Architekt ist bei fast jedem Hausbau unverzichtbar. Bien-Zenker arbeitet deshalb deutschlandweit mit einer Reihe von Architekten zusammen. Diese eingespielten Architekten in Ihrer Nähe setzen gemeinsam mit Ihnen Ihre persönlichen Wünsche um. Machen Sie doch gleich einen Termin bei einem unserer Hausberater in Ihrer Nähe aus und informieren Sie sich über unseren Architektenservice. Damit Ihr Haus genauso wird, wie Sie es sich wünschen.

 

Erfahren Sie hier mehr über die individuelle Planung Ihres Traumhauses.

Ausbaustufen

Sie wählen bei Bien-Zenker zwischen drei Ausbaustufen, wobei jedes Fertighaus von außen komplett fertiggestellt übergeben wird. Aus mehr als 115 Jahren Fertighausbau-Erfahrung mit mehr als 80.000 gebauten Häusern wissen wir, wie unterschiedlich die Anforderungen der Bauherren sind. Daher unterscheiden wir den Grad der Fertigstellung in drei Kategorien:

 

  • Schlüsselfertig

  • Zur Ausstattung fertig

  • Ausbauhaus

 

Somit könne Sie als Bauherr frei entscheiden, ob Sie bei der Realisierung Ihres individuell geplanten Hauses Eigenleistung einbringen möchten. Eigenleistung wird übrigens als Eigenkapital gewertet. Darüber hinaus können Sie als Bauherren durch die „Muskelhypothek“ Kosten sparen und so den Preis für ihr Haus entscheidend beeinflussen.

Barrierefreiheit

Bien-Zenker baut Häuser. Kompakte und große, hochwertige oder luxuriöse. Für Menschen mit und ohne Behinderung. Barrierefreiheit muss nicht mit einem Handicap einhergehen. Barrierefreiheit kann auch als weiterer Aspekt von Komfort angesehen werden.

 

Die Basis für ein barrierefreies Haus ist Ebenerdigkeit auf einer Ebene. Also bieten sich die Entwurfsideen unserer Hauslinie AMBIENCE Bungalows an. Diese bieten Ihnen erste Inspirationen für Häuser zwischen 80 und 220 m2. Da jedoch jedes unserer Häuser individuell entsprechend Ihrer Wünsche und Vorstellungen geplant wird, sind Ihnen für den idealen Grundriss praktisch keine Grenzen gesetzt. Doch ganz unabhängig davon, wie Sie für das Alter planen: Für ein möglichst barrierefreies Wohnen gilt es Folgendes zu berücksichtigen:

 

  • Eingangsrampe und -podest

  • Ebenerdige Dusche

  • Breitere Verkehrswege und Türen

  • Rampe für die Terrassentür

 

Um nur einige Beispiele zu nennen. Mehr Informationen, auch zur möglichen Förderung durch die KfW, erhalten Sie auf unserer Website auf der Unterseite „Barrierefreies Bauen“.

Bauberater

Wie möchten Sie leben? Egal ob Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrem Traumhaus haben oder noch ganz am Anfang stehen: Unsere Bauberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Vor Ihnen liegt eine Zeit wichtiger Entscheidungen. Deshalb werden Sie recherchieren, vergleichen, abwägen und leidenschaftlich diskutieren. Welche Haustechnik ist zukunftsfähig? Welche Heizung ist effizient? Wie nachhaltig wird mein Haus? Ihre Vorfreude und Ihr Enthusiasmus werden mit jedem neuen Thema wachsen. Genau wie bei uns. Denn auch nach über 115 Jahren Tradition im Hausbau und 80.000 realisierten Bauvorhaben freuen wir uns auf zukunftsorientierte Lösungen. Und noch immer gilt unsere ganze Begeisterung dem Planen und Bauen von Häusern. Eine Leidenschaft, die uns als Unternehmen antreibt und uns auf einzigartige Weise mit unseren Bauherren verbindet. Deshalb möchten wir Sie, Ihre Familie und Ihre Vorstellungen kennenlernen. Jedes Haus beginnt bei uns mit einem leeren Blatt Papier – oder einer unserer vielen Hundert Entwurfsideen. Dann beginnt die komplett individuelle Planung – denn jedes Bien-Zenker Fertighaus ist ein Unikat. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln und realisieren unsere Bauberaterinnen und Bauberater das Haus, das perfekt zu Ihnen passt und der Mittelpunkt Ihres Lebensraums wird. Dabei stehen wir Ihnen jederzeit zur Seite: von der Grundstückssuche über die ideale Finanzierung, die passende Haustechnik bis über den Einzug hinaus. Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Baubetreuung

Die Baubetreuung spielt für uns eine herausragende Rolle. Da sich der Aufbau eines Fertighauses im Gegensatz zu dem eines konventionell in Nassbauweise errichteten Hauses in nur wenigen Tagen abspielt, legen wir höchsten Wert auf eine professionelle und eingespielte Baubetreuung. Unsere Baubetreuer sind ausnahmslos hochqualifizierte Spezialisten, die in unserem Auftrag und in Ihrem Interesse handeln und sich vor Ort um Sie und Ihr Eigenheim kümmern.

 

Erfahren Sie mehr über unseren Service.

Architektenhaus Fertighaus Bien-Zenker

Architektenservice inklusive: Verwirklichen Sie Ihr Architektenhaus mit Bien-Zenker

Baugrundstück finden

Mit einem Fertighaus von Bien-Zenker schaffen Sie sich den Lebensraum, den Sie sich schon immer gewünscht haben. Sie werden keine Kompromisse bei der Gestaltung und Raumaufteilung mehr machen müssen, sondern können genau nach Ihren Vorstellungen und individuellen Anforderungen wohnen und leben. Doch bei der Planung und vor allem Realisierung Ihres Hauses muss massiv auf eines geachtet werden: das Grundstück. Die Form beeinflusst die Möglichkeiten der Umsetzung genauso wie die Topografie. Das gilt für Fertighäuser genauso wie für Massivhäuser in Nassbauweise. Speziell Hanglagen sind gesondert zu betrachten. Auch muss das Baugrundstück ausreichend sein, um Garage oder Carport Platz zu bieten. Vielleicht sogar einer Doppelgarage mit direktem Zugang in Ihr Haus? Die Infrastruktur muss möglichst optimal sein, sodass die Wege zu Kindergarten, Schule und Arbeit sowie Einkaufsmöglichkeiten nicht länger sind als unbedingt nötig. Auch die Anbindung an den ÖPNV muss Ihren Anforderungen entsprechen. Und nicht zuletzt sind die Bauvorschriften oder die Gegebenheiten gemäß Nachbarschaftsbebauung von entscheidender Bedeutung. Gibt es Einschränkungen bei der Dachform, Erkern oder Gauben, Trauf- und Firsthöhe und der Ausrichtung des Hauses?


Viele Fragen und Themenfelder, die nach Spezialisten verlangen. Die Bien-Zenker Hausberaterinnen und Hausberater in Ihrer Nähe sind ausgesprochene Immobilien-Spezialisten und kennen deshalb das Grundstücksangebot in Ihrer Region ganz genau bzw. können Sie bei der Auswahl eines Grundstücks bestens unterstützen. Lassen Sie sich ganz einfach beraten oder sich ein passendes Baugrundstück vermitteln!

 

Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Gesprächstermin mit unseren Bien-Zenker Hausberaterinnen und Hausberatern vor Ort.

Bemusterung

Im Rahmen der Bemusterung legen Sie die Ausstattung Ihres Bien-Zenker Fertighauses fest. Zur Bemusterung, die je nach Ausbaustufe einen oder zwei Tage dauert, laden wir Sie in das Bien-Zenker eigene Bemusterungszentrum in Mülheim-Kärlich ein. Dort beraten Sie unsere erfahrenen und hochkompetenten Bemusterungsfachkräfte und führen Sie durch die einzelnen Gewerke:

 

  • Dacheindeckung

  • Putzfarbe und Applikationen

  • Haustür/-farbe

  • Sanitär

  • Elektro

  • Boden- und Wandbeläge

  • Zimmertüren

  • und viele mehr.

 

Alle Entscheidungen, auch was die eine oder andere Aufbemusterung angeht, werden im Bemusterungs-Protokoll festgehalten. Damit haben Sie jederzeit ein Höchstmaß an Transparenz und Entscheidungs- sowie Kostensicherheit.

 

Unser Tipp: Bereits im Vorfeld zur Bemusterung sollten Sie eine klare Vorstellung vom „Look & Feel“ Ihres Hauses entwickeln. Wenn Sie Grundsatzentscheidungen erst während der Bemusterung treffen wollen, kann das schnell zu Stress führen, weil es länger dauert, als Sie eingeplant haben. Dabei soll die Bemusterung doch eines der schönsten Erlebnisse im Rahmen des Hausbaus mit Bien-Zenker sein! Und wenn Sie sich schon im Vorfeld über die wesentlichen Punkte geeinigt haben, dann steht dem nichts mehr im Wege.

Besichtigung

Bilder sind schön, keine Frage. Ein ganz anderes Gefühl jedoch ist es, selbst in einem Bien-Zenker Haus zu stehen. Wenn Sie sich in Ruhe umsehen können. Erleben, wie die Sonnenstrahlen durch die großen Glasfronten im Wohnzimmer fallen und den Raum in ein warmes Licht tauchen. Stellen Sie sich vor: Was möchten Sie für Ihr Haus übernehmen? Was möchten Sie ändern? Tauchen Sie ein und überzeugen Sie sich von der einzigartigen Bien-Zenker Qualität. Besuchen Sie einfach eines unserer Musterhäuser in Ihrer Nähe! Oder verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck mit einer virtuellen Besichtigung – bequem von der Couch aus.

Besichtigung der Bien-Zenker Fertighaus-Musterhäuser

Besuchen Sie unsere Musterhäuser bequem von der Couch aus: mit einer virtuellen Besichtigung. Oder kommen Sie direkt vorbei!

Blockhaus

Heutige Holzhäuser haben mit dem Bild eines traditionellen Blockhauses nicht mehr viel zu tun. Statt dieser archaischen Konstruktion, bei der massive Baumstämme einfach übereinandergestapelt werden, sind moderne Holzhäuser wahre Effizienzwunder. Äußerst effizient, was den Materialeinsatz angeht und äußerst effizient, was die Energieeinsparung angeht. Denn die Wände eines modernen Holzhauses sind im Gegensatz zum Blockhaus nicht aus massivem Holz, sondern die Hohlräume im Tragwerk sind gefüllt mit Dämmmaterial. So erreichen moderne Holzhäuser eine Energieeffizienz, die mit massiven Wänden bei einer ähnlichen Wandstärke gar nicht zu erreichen ist. Dabei schaffen sie gleichzeitig ein angenehmes Wohnklima, das keinen Vergleich scheuen muss. Außerdem profitieren Sie als Bauherr von allen positiven Eigenschaften des nachwachsenden und gesunden Baustoffs Holz, denn das Holz für die Bien-Zenker Häuser wird ohne Chemieeinsatz verarbeitet.

Einliegerwohnung

Anders als im Zweifamilienhaus – wo in der Regel beide Wohneinheiten ähnlich groß sind – ist die Einliegerwohnung (ELW) meist deutlich kleiner als die Hauptwohnung. Teilweise überschneiden sie sich sogar – das heißt, dass einige Räume gemeinsam genutzt werden. In der Regel aber nur Treppenhaus oder Flur. Grundsätzlich ist die Einliegerwohnung aber vollwertig ausgestattet mit eigener Küche und Bad, sodass eine selbstständige Haushaltsführung möglich ist.

 

Die Gründe, um ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung zu bauen, können ganz unterschiedlich sein. Sehr häufig wird sie einfach vermietet, und die Mieteinnahmen werden zur Finanzierung des Hauskredits verwendet. Aber auch für vorausschauende Bauherren kann eine Einliegerwohnung eine sinnvolle Einrichtung sein. Beispielsweise, wenn die eigenen Eltern im Alter mit ins Haus ziehen, aber sich ihre Eigenständigkeit bewahren wollen. Oder wenn der Nachwuchs sein eigenes Reich beziehen, aber trotzdem der Familie nahe bleiben will.

 

Wichtig zu wissen: Auch wenn Einliegerwohnungen oft in Wohnkellern untergebracht sind, lässt sich eine Einliegerwohnung auch in einem Haus ohne Keller hervorragend realisieren.

Fertighaus-Anbauten

Ein Anbau an ein Fertighaus ist prinzipiell genauso möglich, wie an jedes andere Haus. Ein Wintergarten, Carport oder eine Garage sind in der Regel relativ unkompliziert umsetzbar. Allerdings ist auch hier für die Planung des Anbaus entscheidend, dass er dem Bebauungsplan entspricht und auch in das zur Verfügung stehende Baufenster passt. Und natürlich müssen die Pläne zum bestehenden Haus passen. Unter Umständen ist auch eine Baugenehmigung nötig.

 

Größere Anbauten wie eine Erweiterung der Gebäudehülle oder eine Aufstockung müssen auf jeden Fall vorab eingehend geprüft werden. Ohne einen Architekten zu konsultieren und eine Bauvoranfrage zu stellen, sollten Sie keine Schritte unternehmen, wenn es um mehr geht als die Terrassenüberdachung oder den Wintergarten. Und selbst bei banal erscheinenden Umsetzungen müssen die örtlichen Vorschriften beachtet werden.

 

Unser Tipp: Immer zuerst mit dem Bauamt sprechen. Die Spezialisten können Ihnen immer kompetent Auskunft geben, was Sie bedenkenlos umsetzen können oder was eine Nachbarschaftsbewilligung oder gar Baugenehmigung notwendig macht.

Finanzierung

Eine solide Finanzierung ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg in Ihr Haus. Kleine Zinsunterschiede können über die Laufzeit eines Hauskredites schon mehrere Tausend Euro Unterschied machen. Daher sollte man nicht nur ein Angebot – typischerweise bei seiner Hausbank – einholen, sondern verschiedene Finanzierungen vergleichen.

 

Oder Sie lassen sich von unabhängigen Finanzierungsexperten beraten, die Sie kostenlos, unverbindlich und produktunabhängig zum Thema Hausbaufinanzierung informieren sowie Tipps zu öffentlichen Förderungen (z.B. BEG und KfW) und Sonderkontingenten geben. Unsere Finanzierungsexperten zeigen Ihnen Finanzierungsmöglichkeiten auf, mit denen Sie in der Lage sind, so viel Haus wie möglich zu den günstigsten Konditionen zu verwirklichen.

 

Bei Bien-Zenker sind Sie also rundum versorgt und in sicheren Händen. Unsere Finanzierungsexperten in Ihrer Nähe stehen Ihnen bei allen Fragen zur Seite. Lassen Sie sich dort einmal ganz unverbindlich beraten und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten.

Flachdach

Über viele Jahrzehnte war das Flachdach eher eine Ausnahme in Neubaugebieten. Inzwischen ist die moderne Ausstrahlung dieser Dachform und der Vorteil, dass das Dachgeschoss ohne Dachschrägen auskommt, für viele Bauherren attraktiv. Neue Materialien und Produktionstechniken haben zudem auch dafür gesorgt, dass Probleme, die früher gelegentlich mit Flachdächern auftraten, endgültig der Vergangenheit angehören.

 

Fakt ist, dass mit der Renaissance des Bauhausstils das Flachdach einen ganz neuen Stellenwert in der deutschen Ein- und Zweifamilien-Landschaft erhalten hat. Satteldach, Walmdach, Zeltdach und selbst das attraktive Pultdach haben es schwer, ihren Stellenwert zu verteidigen.

 

Die Vorteile eines Flachdachs sind offensichtlich. Man benötigt keinen aufwendig gezimmerten Dachaufbau. Das Dachgeschoss wird zu einem voll nutzbaren Obergeschoss, da keine Schrägen in der obersten Hausetage den Wohnraum einschränken. Zudem kann ein Flachdach – wenn die Statik entsprechend ausgelegt ist – extensiv begrünt werden und so eine natürliche Barriere gegen brennende Sonnenstrahlen bilden und so zur natürlichen Klimatisierung des Hauses beitragen.

 

Ein weiterer Vorteil eines Flachdachs: Eine PV-Anlage kann ohne Berücksichtigung der Süd-Ausrichtung des Hauses immer optimal platziert und ausgerichtet werden. Anders als bei allen anderen Dachformen.

 

Übrigens: Auch wenn es Flachdach heißt, ist das Dach leicht geneigt, damit das Regenwasser abfließen kann. Das Gefälle sollte mindestens 1,1 Prozent betragen. Optimal sind 2,5 Prozent.

Innenausbau

Mit einem schlüsselfertigen Bien-Zenker Fertighaus entscheiden Sie sich für die wohl angenehmste Art und Weise, Ihr Haus mit allem auszustatten, was zu einem modernen und nachhaltigen Haus gehört. Denn mit Bien-Zenker erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand. Sie können sich bis zum Einzug entspannt zurücklehnen.

 

Innerhalb von ein bis zwei Tagen treffen Sie konzentriert und stressfrei Ihre Wahl, wie Ihr Fertighaus ausgestattet sein soll. Vom Lichtschalter über Fliesen, Waschbecken, Boden- und Wandbeläge bis hin zu Eingangstür und Treppengeländer nimmt die Innenausstattung Ihres Hauses Gestalt an. Unser eigenes Ausstattungs- und Designcenter in Mülheim-Kärlich bietet Ihnen alles, was Sie zur Verwirklichung Ihres persönlichen Stils brauchen. Unser Team steht Ihnen dabei für die gesamte Zeit Ihres Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite.

 

Selbstverständlich können Sie Ihr Fertighaus auch als Ausbauhaus bauen und Arbeiten in Eigenleistung erbringen. Denn Eigenleistungen ersetzen Eigenkapital! Entscheiden Sie sich für die Ausbaustufe, die am besten zu Ihnen passt – Sie haben die Wahl!

Innenausstattung höchster Qualität für Ihr Bien-Zenker Fertighaus

Ihr Traumhaus von außen und innen: Mit Bien-Zenker entscheiden Sie sich für den wohl angenehmsten Innenausbau.

KfW

Beim Bau Ihres Bien-Zenker Fertighauses können Sie von verschiedenen staatlichen Förderungen profitieren. Viele der staatlichen Förderprogramme werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) abgewickelt. Das bedeutet, die KfW informiert über die Fördermodalitäten, nimmt die Anträge entgegen und wickelt die Förderung ab. Für Laien ist es oft schwer, alleine alle Fördermöglichkeiten für die persönliche Baufinanzierung zu erkennen und die passenden für sich in Anspruch zu nehmen. Deshalb steht Ihnen Bien-Zenker mit dem kostenlosen Finanzierungsservice von Anfang an zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen schnüren unsere unabhängigen und produktneutralen Finanzierungsexperten Ihr individuelles Finanzierungspaket, das perfekt zu Ihnen passt.

Lebensräume

Als traditionsreiches Unternehmen mit mehr als 80.000 verwirklichten Wohnträumen in mehr als einem Jahrhundert zählt Bien-Zenker zu den größten Hausbaufirmen Europas. Ein dichtes Beratungsnetzwerk, ein eigenes Werk in Deutschland und zahlreiche Auszeichnungen zeigen, dass Bauherren von unserem Service, unserer Erfahrung und der Qualität unserer Häuser überzeugt sind.

 

Als Hausbaufirma sind wir auf den Fertighausbau spezialisiert. Bei der Verwirklichung Ihres Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses setzen wir auf höchste Qualität und ausgezeichneten Service. Schließlich ist unser Ziel, das perfekte Haus für Sie zu bauen. Dabei setzen wir auf gesunde und nachhaltige Materialien, umweltschonende Bauweise und ein Höchstmaß an Energieeffizienz. So kann der Hausbau gleichsam im Einklang mit der Natur geschehen. All unsere Häuser sind daher nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert.

 

Unsere Häuser werden ständig von unabhängigen Instituten auf ihre Qualität hin überprüft. So gewährleisten wir, dass unsere Bauherren immer eine gleichbleibend hohe Qualität erhalten. Darüber hinaus 30 Jahre Gewährleistung auf die Grundkonstruktion des Gebäudes, soweit die Güte des tragenden Holzrahmenwerks (Schwellen, Pfosten und Pfetten) der Gebäudeaußenwände sowie der tragenden Decken- und Dachbalken betroffen ist und fünf Jahre Gewährleistung auf alle übrigen Bauleistungen nach BGB am Haus. Zudem bieten wir einen Kundenservice, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir bauen keine Fertighäuser „von der Stange“, sondern bieten unzählige Möglichkeiten der individuellen Gestaltung.

 

Mehr über Bien-Zenker.

Lichte Raumhöhe

Die lichte Raumhöhe ist die Raumhöhe, die Sie im fertigen Haus erleben, wenn Sie in Ihr Bien-Zenker Haus einziehen. Also wenn Estrich, Bodenbelag und Wand- bzw. Deckenputz oder Tapeten eingebaut sind. Die lichte Raumhöhe beeinflusst das Raumgefühl entscheidend. Je höher Räume sind, also je mehr Strecke zwischen Boden und Decke, desto mehr können Sie sich über Licht und Luft freuen und ein wunderbar großzügiges Raum- und Wohngefühl entwickeln. Bei Bien-Zenker beträgt die lichte Raumhöhe bereits im Standard 252 cm bei einem Fußbodenaufbau von 15,5 cm. Optional können Sie die Komfort-Raumhöhe auf 264 cm steigern.

 

Auch im Dachgeschoss eines Hauses mit einem Satteldach können Sie recht schnell eine lichte Raumhöhe von über 180 Zentimetern erreichen, wenn Sie den Kniestock hoch ansetzen, was die Netto-Wohnfläche nach DIN 277 entscheidend erhöht.

 

Eine ganz andere Möglichkeit, um echten Luxus in den eigenen vier Wänden zu schaffen, ist die Ausführung einer Empore oder Galerie. Je nach Planung und Umsetzung verfügen Sie über traumhafte lichte Raumhöhen von mehr als 4 Metern. Lassen Sie sich beraten! Unsere Hausberater freuen sich auf Ihren Anruf.

Musterhaus

Bungalow, Doppelhaus oder doch ein klassisches Einfamilienhaus mit Satteldach? Wer ein Haus bauen möchte, hat die große Wahl. Sind Sie sich noch nicht sicher, welche Bauweise oder welcher Haustyp für Sie infrage kommt, dann besuchen Sie doch einmal unsere Musterhäuser in Ihrer Nähe. Überzeugen Sie sich selbst von der Bien-Zenker Qualität und träumen Sie von Ihrem neuen Haus. Außerdem können Ihnen unsere Musterhäuser die Entscheidung leichter machen, wie Ihr persönliches Eigenheim aussehen soll. Inspiration ist es in jedem Fall und Sie werden sehen, was alles machbar ist.

 

Dennoch reicht ein Blick in eines unserer Musterhäuser den Kunden oft aus, um sich für ein Fertighaus von Bien-Zenker zu entscheiden. „Made in Germany“, beste Qualität der Bauteile und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis sind neben vielen anderen Fakten gute Gründe für Bien-Zenker als Partner für Ihren Hausbau.

 

Unsere Musterhausausstellungen finden Sie in allen Bundesländern. Einen Musterhauspark finden Sie auch in Ihrer Nähe. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Pultdach

Ein Pultdach besteht aus einer großen, geneigten Dachfläche. Die untere Kante bildet die Dachtraufe, die obere den Dachfirst. Die Dachneigung, also der Neigungswinkel, beträgt bei Bien-Zenker Häusern in der Regel zehn Grad.

 

Das Besondere an dieser Dachform ist, dass das obere Geschoss im Gegensatz zu einem Satteldach keine nennenswerten Schrägen aufweist und es sich somit weniger um ein Dach- als vielmehr um ein Obergeschoss handelt. Das hat für Sie als Bauherr und Bewohner den Vorteil, dass Sie die Grundrissplanung freier gestalten können, da Sie keine Einschränkungen durch Dachschrägen einkalkulieren müssen. Im Gegensatz zu einem Flachdach verfügt ein Pultdach aber über eine gezimmerte Dachkonstruktion, die die Eindeckung trägt.

Concept-M-210-Günzburg-Nacht-Hausbau-Wissen

Besuchen Sie unsere Musterhäuser in ganz Deutschland: unser Musterhaus CONCEPT-M 210 in Günzburg

Satteldach

Das Satteldach ist der Klassiker unter den Dachformen. Trotz moderner Dacharten wie Flach- oder Pultdach ist das Satteldach in der deutschen Ein- und Zweifamilienhaus-Landschaft nicht wegzudenken.

 

Das Satteldach, auch Giebeldach, wird bei Bien-Zenker nach allen Regeln der Zimmermannskunst vorgefertigt und auf der Baustelle endmontiert. Bereits bei der Planung Ihres Hauses legen Sie die Dachneigung fest. Die kann je nach Haus zwischen rund 20 und 40 Grad liegen. Bei der Ausführung eines Satteldachs sollten Sie auf einen möglichst hohen Kniestock achten, da die Dachschrägen ansonsten zwar für einen besonderen Charakter sorgen, sich jedoch auch auf die Nutzung der Wohnfläche auswirken. Bei einem relativ steilen Dach wirkt sich das naturgemäß weniger aus, als wenn Sie mit einer eher geringen Dachneigung planen.

 

Ein weiterer Vorteil am Satteldach, den viele Bauherren schätzen, ist die hohe Auswahl an unterschiedlichen Eindeckungen. Vom klassischen roten Dachziegel bis hin zum modernen, geradlinigen Betonziegel sind die Möglichkeiten, Ihr Dach nach Ihren Vorstellungen zu gestalten, riesig. 

Schlüsselfertig bauen

Schlüsselfertige Häuser sind aufgrund ihrer vielen Vorteile besonders beliebt. Schlüsselfertig bauen bedeutet, wir entwerfen und planen mit Ihnen gemeinsam Ihr individuelles Traumhaus, das perfekt zu Ihnen passt. Anschließend können Sie als Bauherr bis zum vertraglich vereinbarten Fertigstellungstermin entspannt die Beine hochlegen und dann in Ihr schlüsselfertiges Haus einziehen.

 

Außerdem heißt schlüsselfertig bauen auch, dass sich die Baukosten am Ende nicht verändern. Der Preis und die dafür gelieferten Leistungen werden vorher vertraglich festgelegt, wenn gewünscht sogar inklusive Tapezierarbeiten und Verlegung von Bodenbelägen, sodass Sie einfach einziehen können. Auch die einzelnen Bauabschnitte werden vertraglich exakt festgehalten. Dadurch behalten Sie über alle Bauphasen hinweg den optimalen Überblick. Bien-Zenker steht Ihnen dabei in jeder Bauphase als kompetenter Partner zur Seite.

Erfahren Sie hier mehr über die Ausbaustufen von Bien-Zenker.

Versetztes Pultdach

Im Gegensatz zum Pultdach verfügt das versetzte Pultdach, auch Doppeltpultdach genannt, nicht über eine, sondern wie ein Satteldach über zwei Dachflächen, die meist im First überlappend sind und dem Haus einen modernen Charakter verleihen. Der Kniestock ist gegenüber einem Satteldach deutlich höher und kann mehr als 180 cm betragen. Somit verfügen Sie als Bauherr bei einem versetzten Pultdach über viel Gestaltungsspielraum bei der Entwicklung Ihres Grundrisses.

 

Eine Besonderheit bei einem versetzten Pultdach sind zusätzliche Fenster, die im versetzten Firstbereich vorgesehen werden können und dem ohnehin schon besonderen Flair durch die enorme Raumhöhe einen weiteren Kick geben, indem sie noch mehr Licht hinein lassen.

Walmdach

Das Walmdach ist eine Dachvariante mit langer Tradition. Heute sieht man sie noch häufig bei Fachwerkbauten. Bei einem Walmdach wird der Giebel ganz oder teilweise durch eine geneigte Dachfläche, die sogenannten Walme, ersetzt. Das kann sogar so weit gehen, dass alle vier Dachseiten gleich sind. Diese Sonderform wird als Pyramidenwalmdach oder Zeltwalmdach bezeichnet und ist heute sehr beliebt bei Stadthäusern, weil sich damit das Obergeschoss als Vollgeschoss ohne Dachschrägen realisieren lässt. Für die Bedeckung von Walmdächern können alle gängigen Materialien verwendet werden.

Von dem Walmdach gibt es zahlreiche Varianten:

 

  • Fußwalmdach

  • Krüppelwalmdach

  • Halbwalmdach

  • Zeltdach

  • Pyramidendach

 

Das Walmdach gilt aufgrund der stabilen Konstruktionsweise des Dachstuhls als sehr robust und langlebig.

Zeltdach

Das Zeltdach ist eine Spezialform des Walmdachs, das nur bei quadratischen Gebäudeformen zum Einsatz kommt. Denn alle Dachseiten müssen exakt gleich lang sein. Sie laufen in einer Spitze zusammen, so dass ein Zeltdach keinen First besitzt.

 

Repräsentativ für diese Dachform steht die klassische Stadtvilla, die in mehr als 90 Prozent aller gebauten Häuser über eine quadratische Grundform verfügt. Noch spezifischer ist natürlich der klassische Turm, der jedoch für den modernen Hausbau nicht relevant ist.

Artenvielfalt

Unsere heutige Artenvielfalt hat sich allmählich in Millionen Jahren Erdgeschichte entwickelt. So entstanden hochkomplexe Ökosysteme, wie wir sie heute kennen. Sterben Arten aus, kommt es zu Verschiebungen oder Ausfällen in diesen Systemen. Dabei ist es oft nicht möglich, vorherzusehen, ob das Verschwinden einer Art große oder kleine Veränderungen bewirkt.

 

Die Artenvielfalt ist ein Indikator für den Zustand unserer Umwelt. Denn sie sorgt für ein ausgeglichenes Ökosystem, für sauberes Wasser, saubere Luft, den Schutz vor Bodenerosion und Hochwasser. Außerdem liefert sie die Grundlage für die Ernährung – auch für uns Menschen: Drei Viertel aller Nahrungspflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Die Artenvielfalt zu schützen, ist daher eine wichtige Vorsorgemaßnahme für eine lebenswerte Umwelt und zugleich eine Verantwortung gegenüber unseren Nachfolgegenerationen.

 

Die Vielfalt einer der für uns wichtigsten Vertreter der artenreichen Insektenwelt ist akut bedroht – die der Bienen. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen: Pestizide, der Schwund der natürlichen Lebensräume, Krankheiten und Parasiten. Doch der wichtigste Grund ist vermutlich, dass viel zu vielen Menschen die überragende Bedeutung der Bienen und der übrigen Insekten für uns und die Natur nicht bewusst ist.

 

Unsere Initiative „Bienen schützen. Zukunft sichern“ will daher flächendeckend in ganz Deutschland Bienenschutz- und Blühprojekte anstoßen, die einen spürbaren Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten, indem sie Bienen und anderen Insekten natürlichen Lebensraum bieten und möglichst viele Menschen dafür sensibilisieren, welcher Gefahr die Insekten ausgesetzt sind. Mit dem Bienen-Begegnungshaus in Schlüchtern und dem dort geplanten Nachhaltigkeits-Infopfad haben wir als Impulsgeber der Initiative ein erstes Pilotprojekt verwirklicht.

Einige Tipps, wie auch Sie sich für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen können:

 

  • Legen Sie in Ihrem Garten eine Bienenwiese an – eine kleine Ecke kann bereits viel bewirken

  • Sparen Sie Energie und Ressourcen

  • Nutzen Sie nachhaltige Produkte und Dienstleistungen, um Ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren

  • Stellen Sie ein Insektenhotel auf

  • Werden Sie Bienen-Pate

Bienen

Was haben Bienen mit Fertighäusern zu tun? Bei Bien-Zenker so einiges! Denn auf unserem Werksgelände steht mit rund einer Million Bienen das Fertighaus mit den garantiert meisten Bewohnern. Mit unserer Initiative „Bienen schützen. Zukunft sichern“ engagieren wir uns gemeinsam mit befreundeten Organisationen und Unternehmen für den Schutz der Bienen. Denn wenn es den Bienen gut geht, geht es auch den Menschen gut.

 

Einige Fakten:

 

  • Rund 80 Prozent aller heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen und andere Insekten angewiesen.

  • Dazu gehören unter anderem Obstbäume, Gemüse oder Sonnenblumen.

  • Wilde Honigbienenvölker gibt es in Europa so gut wie nicht mehr.

  • In Sichuan, einem der wichtigsten Obstanbaugebiete Chinas, bestäuben Menschen die Pflanzen – andernfalls wäre dort der wirtschaftliche Anbau von Äpfeln, Birnen oder Beeren nicht mehr möglich.

 

Weitere aufrüttelnde Fakten rund um das bedrohte Insekt erfahren Sie in unserem Video.

Bienen-Begegnungshaus

Ein Fertighaus für rund eine Million Bewohner: Auf unserem Werksgelände in Schlüchtern summt und brummt es rund um unser einmaliges Bien-Zenker Bienen-Begegnungshaus. Als Leuchtturm-Projekt unserer Initiative „Bienen schützen. Zukunft sichern“ haben wir in Kooperation mit lokalen Imkern ein Bienen-Begegnungshaus errichtet, in dem 18 Bienenvölker leben. Hier finden die Insekten Schutz und werden fachkundig gepflegt. Gleichzeitig können unsere Besucher ihnen ganz nahe kommen, ohne sie zu stören. Sie können mit eigenen Augen aus unmittelbarer Nähe beobachten, wie die fleißigen Honigsammler ausfliegen und schwer beladen wieder heimkommen.

 

Das Bienen-Begegnungshaus setzt ein Zeichen für mehr Artenschutz und Biodiversität. Mit der Initiative wollen wir in ganz Deutschland Bienenschutz- und Blühprojekte anstoßen, die einen spürbaren Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten, indem sie Bienen und anderen Insekten natürlichen Lebensraum bieten und möglichst viele Menschen dafür sensibilisieren, welcher Gefahr die Insekten ausgesetzt sind.

Elektro-Ladestation

Stecker einstecken, Zeit genießen, losfahren: Eine Elektro-Ladestation im eigenen Haus zu haben, ist äußerst praktisch. Durch die hohe Ladeleistung können Sie Ihr Elektroauto, E-Bike oder Ihren E-Roller an Ihrer Ladestation bis zu zehnmal schneller aufladen als an der gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Je höher die Ladeleistung, desto besser ist außerdem die Effizienz. Das liegt daran, dass während des Aufladens weitere Nebenverbraucher aktiv sind – wie die Batterieüberwachung. Je kürzer die Ladezeit, desto geringer der zusätzliche Stromverbrauch.

 

Mit einer Photovoltaikanlage laden Sie Ihr Elektroauto, Ihren Roller und Ihr E-Bike mit Ihrem eigenen Sonnenstrom sogar vollkommen CO2-neutral. Planen Sie Ihre Elektro-Ladestation ganz einfach in Ihr Traumhaus mit ein. Ihr Hausberater in Ihrer Nähe steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und informiert Sie über unsere moderne Haustechnik und nachhaltiges Bauen mit Bien-Zenker.

Elektro-Ladesäule Fertighaus Bien-Zenker

Bequem aufladen im eigenen Haus: Planen Sie Ihre Elektro-Ladestation in Ihr Fertighaus ein

Energieeffizienzhaus

Ein Effizienzhaus ist gegenüber einem Energiesparhaus noch einmal besser gedämmt und somit energieeffizienter. Ein gängiger Maßstab für die Einordnung der Effizienz eines Hauses ist die Einteilung in unterschiedliche Effizienzhausklassen: Effizienzhaus 55, Effizienzhaus 40 und Effizienzhaus 40 Plus.

 

Die Zahl in der Bezeichnung der Effizienzklassen benennt dabei, wie hoch der Primärenergieverbrauch des Hauses im Vergleich zu einem standardisierten Referenzhaus ist. Ein Effizienzhaus 55 benötigt dementsprechend nur 55 Prozent der Primärenergie des Referenzgebäudes, ein Effizienzhaus 40 nur 40 Prozent. Das Effizienzhaus 40 Plus hat nicht nur einen sehr geringen Energieverbrauch, sondern verfügt auch über eine regenerative Energiequelle, die im Jahresmittel mehr Energie erzeugt, als das Haus verbraucht. In der Regel ist das eine Photovoltaikanlage.

Nachhaltigkeit bei Bien-Zenker

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und beschreibt Gedanken und Prozesse, die über das Unmittelbare hinausgehen und die Zukunft berücksichtigen. Für Bien-Zenker gehört Nachhaltigkeit zur Unternehmens-DNA: Seit mehr als 115 Jahren ist Holz aus heimischen und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern der wichtigste Bestandteil jedes Bien-Zenker Hauses. Heute ergänzen wir diesen nachwachsenden Rohstoff durch weitere wohngesunde Materialien. Dabei setzen wir auf zertifiziertes Umwelt- und Energiemanagement und 100 Prozent Ökostrom unseres Partners Rhön Energie. Dafür werden wir regelmäßig ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Prädikat „Sehr stark“ im FOCUS-Ranking „Nachhaltiges Engagement“ für unseren langjährigen Einsatz für umweltbewusste Hauskonzepte und ressourcenschonende Produktion, ethisches Handeln, kombiniert mit lokalem Engagement und nicht zuletzt fairer Behandlung unserer Mitarbeiter.

 

Auch außerhalb unseres Geschäftsbereichs engagieren wir uns für mehr Nachhaltigkeit. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unser Bienen-Begegnungshaus auf unserem Werksgelände in Schlüchtern – das Pilotprojekt unserer Initiative „Bienen schützen. Zukunft sichern“.

 

Ein Fertighaus von Bien-Zenker ist damit eine besonders nachhaltige Art und Weise, Ihr individuelles Traumhaus zu bauen. Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept erfahren Sie hier.

Nachwachsende Rohstoffe

Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen hat viele Vorteile: Neben der besseren Energiebilanz zeichnen sich Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen vor allem durch ein gutes Raumklima aus. Als verantwortungsbewusster Fertighaushersteller achten wir in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit. Das Holz für Ihr Bien-Zenker Haus stammt überwiegend aus heimischen und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Es wird ohne Einsatz von Chemie technisch getrocknet und millimetergenau zu Konstruktions-Vollholz verarbeitet. So stellen wir von Anfang an die hohe konstruktive Qualität unserer Häuser sicher. Holz verleiht unseren Häusern nicht nur Stabilität, sondern sorgt auch für das besondere Wohlgefühl in Ihrem Bien-Zenker Haus. Auch bei allen anderen verwendeten Werkstoffen achten wir streng darauf, wohngesunde Materialien zu verwenden. Unsere Bien-Zenker Häuser fertigen wir unter strengen Qualitätskontrollen aus hochwertigen Baustoffen in unserem Hausbauwerk im hessischen Schlüchtern. Weitere Informationen zu unseren nachwachsenden Baustoffen und unserer ressourcenschonenden Bauweise lesen Sie hier.

Niedrigenergiehaus

Der Begriff Niedrigenergiehaus ist nicht eindeutig definiert. Meistens werden Häuser als Niedrigenergiehäuser bezeichnet, deren Primärenergiebedarf maximal 70 Prozent eines zur Berechnung herangezogenen, standardisierten Referenzgebäudes beträgt. Da dies wiederum der Mindestanforderung entspricht, die ein Neubau nach aktuellem Recht zur Erlangung einer Baugenehmigung erfüllen muss, sind quasi alle Neubauten Niedrigenergiehäuser.

Das heißt aber auch, dass ein Niedrigenergiehaus in Deutschland in der Regel nicht die strengeren Standards eines Effizienzhauses erfüllt. In jedem Fall sollten Sie als angehender Bauherr darauf bestehen, dass Sie vorab eine verbindliche Information erhalten, welcher Effizienzklasse ihr geplantes Haus entspricht, damit Sie wissen, mit welchen Energiekosten Sie rechnen können.

Ökologisches Bauen

Als verantwortungsbewusster Fertighaus-Hersteller achten wir in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit. Das hauptsächliche Baumaterial ist bei uns der nachwachsende Rohstoff Holz aus zertifiziertem, heimischem Anbau. Wichtig ist für uns zudem das Label „Made in Germany“. Dadurch verhindern wir unnötige Transportwege und Emissionen.

 

Um den ökologischen Fußabdruck unserer Produktion ständig zu verringern, haben wir unter anderem ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eingeführt. So stellen wir sicher, dass wir nach umweltfreundlichen Standards produzieren und dass Sie viele Jahrzehnte Freude an Ihrem Fertighaus haben. Weitere Informationen zu unserer ressourcenschonenden Bauweise lesen Sie in unserem Nachhaltigkeitskonzept.

Bien-Zenker ökologisch bauen

Ökologisches Bauen: Wir achten auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen

Ökostrom-Zertifikat

Bien-Zenker nutzt neben selbst produziertem Strom aus der hauseigenen Photovoltaikanlage ausschließlich Energie aus erneuerbaren Quellen. Grüne Energie ist ein elementarer Baustein unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Deshalb nutzen wir nicht nur in der Verwaltung und im Hausbauwerk in Schlüchtern, sondern auch an allen Standorten und in unseren Musterhäusern deutschlandweit 100 % CO2-neutralem Ökostrom. Das Zertifikat unseres Partners RhönEnergie Fulda garantiert, dass die Belieferung mit Ökostrom aus TÜV Süd-zertifizierten Kraftwerken stammt. Im Jahresschnitt spart Bien-Zenker so über 1.000 Tonnen CO2 ein. Unser Motto: Taten sprechen lauter als Worte.

Passivhaus

Ein Haus wird dann als Passivhaus bezeichnet, wenn es ohne klassische Heizung auskommt. Die Wärmeverluste werden durch umfangreiche Dämmmaßnahmen sowie den Einsatz einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung so weit reduziert, dass die durch die Fenster einfallende Sonne sowie die Abwärme der Bewohner und der im Haus betriebenen Geräte meistens ausreicht, um eine ausreichende Raumtemperatur zu erreichen. Dabei ist der Transmissionswärmeverlust natürlich nicht null.

 

Auch in einem Passivhaus sollte auf die ein oder andere Weise eine Heizung eingebaut werden, um auf besonders frostige Temperaturen vorbereitet zu sein. Oft fungiert auch ein Ofen als zusätzliche Wärmequelle, was insbesondere dann sinnvoll ist, wenn die Lüftungsanlage die Abwärme des Ofens auffängt und in die übrigen Räume verteilt.

 

Das Passivhaus spielt für Privatbauherren im Allgemeinen eine nur untergeordnete Rolle. Dem zusätzlichen Aufwand für die Extra-Dämmung stehen nur noch geringe Einsparungen bei den Energiekosten gegenüber. Denn auch ein Effizienzhaus 40 ist bereits so gut gedämmt, dass nur sehr wenig geheizt werden muss. Ein Bien-Zenker Fertighaus ist unabhängig von der Energieeffizienzklasse bereits im Standard mit einer Komfort-Lüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.

Photovoltaik

Wie möchten Sie Ihren Energiebedarf decken? Kostengünstig, nachhaltig, zuverlässig. Photovoltaik, also die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Strom, eignet sich dafür perfekt. Denn mit einer richtig dimensionierten Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Bien-Zenker Haus machen Sie Ihre Energiewende selbst: Bis zu zwei Drittel Ihres Energiebedarfs decken Sie so locker aus selbst erzeugter regenerativer Energie. So machen Sie sich weitgehend unabhängig vom öffentlichen Stromnetz und steigenden Energiepreisen. In Kombination mit einer Speicherbatterie und sparsamer Heizungstechnik können Sie Ihren Energieverbrauch drastisch senken. Es lohnt sich also, bei der Planung Ihres Bien-Zenker Hauses über Photovoltaik nachzudenken. Ein Hausberater in Ihrer Nähe informiert Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten.

Plus-Energie-Haus

Ein Plus-Energie-Haus erzeugt mehr Energie, als es von außen bezieht – die Energiebilanz ist also positiv. Wenn Sie ein Plus-Energie-Haus bauen, erzeugen Sie die Energie für Haushaltsstrom, Heizung und Warmwasser selbst mit einer Photovoltaik-Anlage und einer thermischen Solaranlage. Mit der Kombination aus perfekter Wärmedämmung, innovativer Haus- und Heizungstechnik und einem Energiespeicher im Keller machen Sie Ihr Plus-Energie-Haus zu einem Netto-Stromproduzenten. Das schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten und Vorteile.

Regenwassernutzung

Trinkwasser wird immer teurer (Statista 2018). Jeder Deutsche verbraucht durchschnittlich 123 Liter Trinkwasser am Tag (BDEW Stand 2017). Bei einem Vier-Personenhaushalt kommen so schnell rund 180.000 Liter im Jahr zusammen. Doch nur für etwa die Hälfte davon ist wirklich Trinkwasserqualität notwendig. Rund 50 Prozent Ihres täglichen Bedarfs können Sie daher mit gespeichertem Regenwasser decken – beispielsweise für Toilettenspülung, Gartenbewässerung oder Waschmaschine. Der große Vorteil: Regenwasser ist kostenlos. Außerdem ist Regenwasser perfekt für Pflanzen, denn es liefert wertvolle Mineralien. Im Haushalt verhindert Regenwasser zudem das Verkalken der Waschmaschine durch seinen günstigen ph-Wert und spart obendrein Waschmittel.

 

Planen Sie bei Ihrem Hausbau bereits eine Regenwassernutzungsanlage ein, können Sie sogar von staatlichen und kommunalen Zuschüssen profitieren.

Thermische Hülle

Als thermische Hülle bezeichnet man alle Bauteile, die eine Grenze von beheiztem zu unbeheiztem Raum darstellen. Bei einem Wohnhaus sind das vor allem:

 

  • Außenwände

  • Fenster und Türen

  • Dach

  • Fundament

 

Damit möglichst wenig Wärme durch die thermische Hülle verloren geht, werden Bauteile mit einem niedrigen Transmissionswärmeverlust verwendet. Der sogenannte U-Wert gibt an, wieviel Wärme unter genormten Bedingungen von der Innenseite eines Bauteils nach außen übertragen wird – also einfach ausgedrückt: Wie hoch der Wärmeverlust ist. Das heißt umgekehrt, je kleiner der U-Wert ist, umso besser ist die Dämmwirkung des Bauteils.

 

Allerdings reicht eine hohe Dämmwirkung der Wände, Fenster und Türen allein noch nicht aus, um ein Haus möglichst energieeffizient zu machen. Auch das Fundament bzw. der Keller und das Dach müssen so gedämmt sein, dass die Wärme da bleibt, wo sie hingehört: im Winter drinnen, im Sommer draußen. Auch hier gilt, dass der U-Wert möglichst niedrig sein sollte.

U-Wert

Der U-Wert gibt Auskunft darüber, wie hoch der Transmissionswärmeverlust eines Bauteils ist – also zum Beispiel der Gebäudehülle oder eines Fensters. Er gibt dabei die Wärmemenge an, die in einer genormten Testumgebung in einer definierten Zeit durch einen Quadratmeter eines Bauteils hindurchgeht – bei einem Temperaturunterschied von 1 K. Je niedriger der U-Wert, also des Wärmedurchgangskoeffizienten, desto geringer der Wärmeverlust und desto höher die Energieeffizienz eines Bauteils.

Wohlfühl-Klima-Heizung+

Mit der Wohlfühl-Klima-Heizung+ heizen Sie sparsam, ökologisch und profitieren rund um die Uhr von einem gesunden Raumklima durch eine geregelte Frischluftzufuhr – ohne dass Sie ein Fenster öffnen müssen. Dadurch verlieren Sie keine Energie und heizen besonders effizient – mit Ökostrom sogar mit 100 Prozent regenerativen Energien, da Sie keine fossilen Brennstoffe wie Öl, Gas oder Pellets benötigen. Außerdem heizen Sie mit der Wohlfühl-Klima-Heizung+ ohne Heizkörper (außer in Bädern und WCs). Im Sommer steht Ihnen zudem eine optionale Kühlfunktion zur Verfügung, mit der Sie die Raumtemperatur um mehrere Grad absenken können.

 

Die Wohlfühl-Klima-Heizung+ können Sie individuell und bedarfsgerecht anpassen. Auch die permanente Be- und Entlüftung des Hauses, die Temperaturen der einzelnen Räume und die Luftfeuchte lassen sich ganz nach Ihren Vorstellungen regeln. Mit der Trinkwasser-Wärmepumpe erzeugen Sie Warmwasser – u. a. aus der Abluft des Systems, aus der Abwärme der Kühlung bzw. der Ofenwärme oder mit dem Strom einer Photovoltaikanlage. Das ist umweltfreundlich und spart Energie. Weitere Vorteile unserer Wohlfühl-Klima-Heizung+ erfahren Sie hier.

Aufbemusterung

Bei jedem Bien-Zenker Haus ist im Standard ein umfangreiches Paket für die Ausstattung ihres Fertighauses enthalten. Speziell in der Ausbaustufe „Schlüsselfertig“. Diese Ausstattung umfasst alle Gewerke und alle Ausstattungsgegenstände des Hauses – also auch Dach, Fassade, Haustür, Fliesen und vieles mehr. Alle Produkte werden von national und international renommierten Markenherstellern geliefert.

 

Innerhalb dieses umfangreichen Angebots können Sie als Bien-Zenker Bauherren sich ihre ganz individuellen Vorstellungen verwirklichen. Es gibt jedoch immer wieder Fälle, in denen Bauherren an bestimmten Stellen ganz besonders hohe Ansprüche haben oder in denen sie sich einfach einen ganz besonderen Wunsch erfüllen möchten. Daher haben Bien-Zenker Bauherren die Möglichkeit, im Rahmen der Bemusterung im Bien-Zenker eigenen Bemusterungszentrum in Mülheim-Kärlich darüber hinausgehende Qualitätsstandards mit zusätzlichen Ausstattungsoptionen auszuwählen. Da dies in der Regel sehr individuelle Wünsche sind, sind die natürlich nicht im Standard enthalten und müssen zusätzlich vergütet werden. Dann spricht man auch von einer Aufbemusterung.

Bad

Ob puristisch, modern, mediterran oder klassisch: Ein Badezimmer ist mehr als ein Raum für die morgendliche Routine. Im Gegenteil: Machen Sie Ihr Bad zu Ihrem ganz persönlichen Wohlfühl-Zimmer Ihres Fertighauses! Wünschen Sie sich eine Badewanne? Oder doch lieber eine Dusche? Oder einfach beides? Wir bieten Ihnen eine breite Palette an Optionen mit durchdachten Lösungen für jede Badgröße. Wie groß Ihr Badezimmer in Ihrem Haus tatsächlich sein soll, können Sie ganz nach Ihren Vorlieben und Anforderungen entscheiden. Schon wenige Quadratmeter mehr eröffnen Ihnen bei der Badplanung viele neue Spielräume. Vielleicht wünschen Sie sich aber auch mehrere Bäder. Oder Sie machen aus dem zusätzlichen WC ein Gästebad, indem Sie es mit einer Dusche ausstatten. Das kann beispielsweise ratsam sein, wenn Sie oft Gäste beherbergen. Aber auch wenn mehrere Familienmitglieder morgens ins Bad müssen, werden Sie zwei Badezimmer zu schätzen wissen. 

 

Unsere Hausberater in Ihrer Nähe beraten Sie gerne und entwerfen mit Ihnen gemeinsam das passende Badezimmer zum Entspannen und Genießen. Dabei suchen wir mit Ihnen die optimale Lösung für heute und Ihre Zukunft – die wir auch bei Ihrer gesamten Grundrissplanung im Blick behalten. Bei der Planung spielt natürlich auch die Anzahl und das Alter der Nutzer eine wesentliche Rolle. Schließlich hat eine Familie mit kleinen Kindern ganz andere Anforderungen an ein Badezimmer als ein Haushalt, in dem nur Erwachsene leben.

 

Nach der Raumaufteilung folgt die Innenausstattung. Welche Armaturen gefallen Ihnen am besten? Welche Fliesen dürfen es sein? Wie sollen die Wände aussehen? Wasserfalldusche, Whirlpool, zwei Waschbecken: Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Wählen Sie aus unserer riesigen Auswahl an Gestaltungs- und Ausstattungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich in unseren Musterhäusern inspirieren und gestalten Sie Ihr ganz persönliches Badezimmer!

Energieeffizientes Wohnen

Energiesparen gehört zum Bien-Zenker Standard. Deshalb achten wir bereits beim Bau Ihres Hauses auf eine energiesparende Bauweise und nachhaltige Ressourcen. Mit dem richtigen Energiespar-Konzept können Sie auch langfristig energieeffizient wohnen und dauerhaft Energie sparen.

Ob als Energiesparhaus, Effizienzhaus oder Plus-Energie-Haus: Bien-Zenker Häuser bringen alles mit, was Sie für energiesparendes Wohnen brauchen. Sie haben die Wahl! Statten Sie Ihr Haus außerdem mit modernster Heizungstechnik aus. Mit unserer Wohlfühl-Klima-Heizung+ heizen Sie beispielsweise nicht nur besonders sparsam, Sie genießen auch rund um die Uhr ein gesundes Raumklima mit geregelter Frischluftzufuhr. Außerdem können Sie Ihr Bien-Zenker Haus natürlich auch mit Photovoltaik und Speicherbatterie ausstatten und so selbst Energie produzieren. So machen Sie sich weitgehend unabhängig von externen Dienstleistern. Unser Tipp: Informieren Sie sich bei einem Hausberater in Ihrer Nähe über die Fördermöglichkeiten.

Energieeffizient wohnen im Fertighaus von Bien-Zenker

Dauerhaft energieeffizient wohnen: Finden Sie das perfekte Energiespar-Konzept für Ihr Traumhaus

Plus-Energie-Technik

Mit modernster Plus-Energie-Technik machen Sie Ihr Bien-Zenker Haus zu Ihrem eigenen Kraftwerk. Egal ob Sie den Strom für die Heizung oder für den Haushalt nutzen, Sie erzeugen ihn mit hocheffizienten Photovoltaik-Anlagen. Bei sonnigem Wetter decken Sie nicht nur den Energiebedarf Ihres Hauses ab, sondern können zudem den Strom speichern, den Sie aktuell nicht benötigen. Oder Sie verwenden ihn, um beispielswiese Ihr Elektro- oder Hybridauto aufzuladen. In Verbindung mit der idealen Bien-Zenker Dämmung und innovativer Heizungs- und Komforttechnik sind Sie heute schon gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft. Bauen Sie Ihr Bien-Zenker Haus als Plus-Energie-Haus.

Modernste Plus-Energie-Technik im Bien-Zenker Hausbau

Machen Sie mit modernster Plus-Energie-Technik Ihr Fertighaus zu Ihrem eigenen Kraftwerk

Smart Home

Smart Home steht für technische Systeme, die Ihren Komfort, Ihre Sicherheit und Ihre Energieeffizienz erhöhen. Doch mehr noch: Ihr Smart Home weiß, wie Sie ticken und was Sie mögen. Und es lernt immer dazu. Nach Feierabend begrüßt es Sie mit der passenden Lichtstimmung und wohliger Wärme. Morgens weckt es Sie mit Sonnenlicht und Ihrer Lieblingsmusik. Dabei ist es immer flexibel. Nur einen Tipp auf einen Taster und Sie übernehmen die Kontrolle.

 

Ihr Smart Home begrüßt, schützt und sorgt für Sie. Es nimmt Ihnen bis zu 50.000 Handgriffe jährlich ab und schenkt Ihnen damit nicht nur ein unglaubliches Wohnerlebnis, sondern auch Zeit. Zeit für die Dinge, die Sie lieber erledigen als Rollos hochziehen, Lichter löschen, Heizung aufdrehen oder Fenster kontrollieren. Momente, die Sie zusätzlich mit schönen Dingen verbringen können. Kochen, relaxen, spielen. 50.000 kostbare Momente. Erfahren Sie mehr über das Bien-Zenker Smart Home!

Treppen

Holz oder Glas, geschwungen oder geradlinig: Die Wahl einer Treppe ist Geschmackssache. Ihren Zweck erfüllen sie alle: Sie führen in ein anderes Stockwerk. Welche Treppe dafür die richtige ist, entscheiden Sie – ganz nach Ihren Anforderungen und Vorstellungen.

 

Genießen Sie unsere große Auswahl und finden Sie Ihre ganz persönliche Lieblingstreppe. Für die Treppe in Ihrem Bien-Zenker Fertighaus verwenden wir nur Materialien bester Qualität, die wir mit modernster Technik verarbeiten. Denn Treppen müssen auch einer andauernden starken Beanspruchung standhalten. Wir legen gemeinsam mit Ihnen bereits während der Planung Ihres Fertighauses fest, ob eine Wangentreppe, Spindeltreppe oder Holztreppe für Ihren Grundriss am besten geeignet ist. Treppen, die gerade laufen, brauchen mehr Platz, sind aber angenehm zu begehen und können sehr repräsentativ sein. Aber auch geschwungene Treppen können ein echter Hingucker sein. Oder bevorzugen Sie eher eine Treppe aus Stahl und Glas, die sich unauffällig in die Ecke schmiegt? Denn natürlich spielt auch die Materialauswahl eine große Rolle.

Wohlfühl-Klima-Heizung+

Mit der Wohlfühl-Klima-Heizung+ heizen Sie sparsam, ökologisch und profitieren rund um die Uhr von einem gesunden Raumklima durch eine geregelte Frischluftzufuhr – ohne dass Sie ein Fenster öffnen müssen. Dadurch verlieren Sie keine Energie und heizen besonders effizient – mit Ökostrom sogar mit 100 Prozent regenerativen Energien, da Sie keine fossilen Brennstoffe wie Öl, Gas oder Pellets benötigen. Außerdem heizen Sie mit der Wohlfühl-Klima-Heizung+ ohne Heizkörper (außer in Bädern und WCs). Im Sommer steht Ihnen zudem eine optionale Kühlfunktion zur Verfügung, mit der Sie die Raumtemperatur um mehrere Grad absenken können.

 

Die Wohlfühl-Klima-Heizung+ können Sie individuell und bedarfsgerecht anpassen. Auch die permanente Be- und Entlüftung des Hauses, die Temperaturen der einzelnen Räume und die Luftfeuchte lassen sich ganz nach Ihren Vorstellungen regeln. Mit der Trinkwasser-Wärmepumpe erzeugen Sie Warmwasser – u. a. aus der Abluft des Systems, aus der Abwärme der Kühlung bzw. der Ofenwärme oder mit dem Strom einer Photovoltaikanlage. Das ist umweltfreundlich und spart Energie. Weitere Vorteile unserer Wohlfühl-Klima-Heizung+ erfahren Sie hier.

Wohntrends

Welche Wandfarben sind derzeit aktuell? Wie wird Ihr Wohnzimmer besonders gemütlich? Welche Wohnaccessoires passen in Ihr Schlafzimmer? Selbstverständlich ist Ihr Geschmack ausschlaggebend für die Ausstattung und Dekoration Ihres Bien-Zenker Hauses. Oftmals ist es dennoch hilfreich, Inspiration in aktuellen Wohntrends zu suchen. Deshalb halten wir Sie auf unserem Blog über neueste Trends und Wohnideen auf dem Laufenden. Lassen Sie sich inspirieren! Unser Tipp: Insbesondere vor der Bemusterung, in der Sie Ihre Hausausstattung auswählen, lohnt es sich, wenn Sie sich eingehend damit beschäftigen, was Ihnen gefällt und wie Ihr Haus aussehen soll. So treffen Sie einfacher Entscheidungen.

Abseitenwand

Eine Abseitenwand – manchmal auch Drempel genannt – ist die Wand, die bei Dachgeschossen ohne oder mit nur geringem Kniestock eingezogen wird, um den kaum oder nicht nutzbaren Raum unterhalb der Dachschräge abzutrennen. Was sich erst mal nach verlorenem Raum anhört, kann mitunter geschickt als Stauraum oder als Versteck für Technik genutzt werden, wenn Sie eine Tür oder eine Luke einbauen. Auch Kabel, Installationen oder andere Anschlüsse lassen sich dort leicht zugänglich verlegen.

 

In Richtung des Innenraums bietet es sich oft an, Sideboards, Regale oder Schränke vor den Abseitenwänden zu platzieren, da hier die Raumhöhe meist noch zu gering ist, um komfortabel zu stehen. Wenn Sie den Raum perfekt ausnutzen wollen, lassen Sie sich die Möbel nach Maß anfertigen, sodass sie sich ideal an Abseitenwand und Dachschräge schmiegen.

Ausbauhaus

Neben den Ausbaustufen „Schlüsselfertig“ und „Zur Ausstattung fertig“ bietet Bien-Zenker auch die Variante „Ausbauhaus“.

Bei einem „Ausbauhaus“ müssen Bauherren mehr in Eigenregie leisten als in den anderen Ausbaustufen, bevor sie einziehen können.

Nicht im Außenbereich – denn jedes Bien-Zenker Haus wird von außen komplett fertig auf der Baustelle montiert. Die zu erbringenden Leistungen beziehen sich auf den Innenausbau des Hauses. Unter anderem müssen sich die Bauherren um folgendes kümmern:

 

  • Elektro

  • Sanitär

  • Heizung

  • Boden-, Wand- und Deckenbeläge

  • und so einige mehr.

 

Zu beachten ist auch: Ein Haus auszubauen, ist keine einfache Aufgabe und erfordert echtes Fachwissen und jede Menge handwerkliches Geschick. Einige Gewerke, wie etwa der Elektroanschluss müssen auch von Fachkräften vorgenommen werden – bei anderen ist es aus Gewährleistungsgründen sehr zu empfehlen, sie vom Fachmann machen zu lassen, der dann auch für die ordentliche Ausführung geradesteht. Sonst kann der vermeintliche Spareffekt schnell teuer werden.

 

Unser Tipp: Stimmen Sie mit uns Pakete ab, die Sie definitiv übernehmen können. Das kann, muss aber nicht innerhalb einer bestimmten Ausbaustufe geschehen. Denn wir sind eines der flexibelsten Unternehmen in der Fertighaus-Branche.

Armierungsputz

Armierungsputz ist ein in Armierungsgewebe eingebrachter Unterputz. Das wird gemacht, damit das Armierungsgewebe eventuell auftretende Spannungskräfte aufnimmt und sich somit die Gefahr von Rissbildung im Unterputz oder Oberputz verringert. Das macht die Putzschichten insgesamt stabiler – innen und außen.

 

Bei einem Bien-Zenker Fertighaus wird die Armierung des Außenputztes direkt im Werk auf das Dämmmaterial aufgebracht. Sie besteht aus einem Gewebe, das in den Fertigungshallen unter idealen Umgebungsbedingungen eingeputzt wird. Dafür wird erst eine dünne Mörtelschicht aufgebracht, in die das Gewebe eingedrückt und die dann glatt verstrichen wird. Im nächsten Arbeitsgang wird eine zweite Schicht „nass-in-nass“ verarbeitet.

 

Armierungsputz kann auch im Innenbereich angewandt werden, was jedoch im Fertighausbau konstruktionsbedingt praktisch nicht notwendig ist.

Baubetreuung

Die Baubetreuung spielt für uns eine herausragende Rolle. Da sich der Aufbau eines Fertighauses im Gegensatz zu dem eines konventionell in Nassbauweise errichteten Hauses in nur wenigen Tagen abspielt, legen wir höchsten Wert auf eine professionelle und eingespielte Baubetreuung. Unsere Baubetreuer sind ausnahmslos hochqualifizierte Spezialisten, die in unserem Auftrag und in Ihrem Interesse handeln und sich vor Ort um Sie und Ihr Eigenheim kümmern.

 

Erfahren Sie mehr über unseren Service.

Baugenehmigung

Gemeinsam mit Ihrer Bien-Zenker Hausberaterin oder Ihrem Bien-Zenker Hausberater entwickeln Sie Ihr Haus nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Aus diesem Entwurf macht Ihr Architekt die für den Bauantrag notwendigen Pläne, einschließlich Lageplan auf Basis des Vermessers, Baubeschreibung und Statik. Diese Pläne reicht er in Form eines Bauantrags beim zuständigen Bauamt ein. Je nach Bundesland und Bauordnung kann das ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren sein, das die Bearbeitungszeit entscheidend verkürzt. Ohne erteilte Baugenehmigung darf nach geltendem Baurecht kein Haus erbaut werden. Eine Bauvoranfrage ist oft hilfreich, weil damit schon im Vorfeld mögliche Problemfelder identifiziert und bereits in der Planung umgangen werden können.

 

Die Erteilung einer Baugenehmigung ist grundsätzlich mit Kosten verbunden, die in den Hausbauetat eingeplant werden müssen.

 

Unser Tipp: Es ist möglich, mit dem Bauamt eine Teilgenehmigung zu vereinbaren, um beispielsweise frühzeitig mit den Erdarbeiten zu beginnen, bevor die eigentliche Baugenehmigung da ist. Wissenswert ist ebenfalls, dass die direkten Anrainer zu Ihrem Grundstück von der Baubehörde für die Erteilung einer Zustimmung zu den Baumaßnahmen angeschrieben werden müssen, um mögliche künftige Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden.

 

Mit Erteilung der Baugenehmigung erhalten Sie den „roten Punkt“ – den Baufreigabeschein.

Individuelle Beratung bei Bien-Zenker

Bauherr

Sie treffen die Entscheidungen: von der Hausart über die Dachform bis zur Innenausstattung und jeder Steckdose. Als Bauherr geben Sie Ihr Traumhaus in Auftrag und sind verantwortlich für Ihr Bien-Zenker Fertighaus. Aber mit uns stehen Sie nicht allein vor der Herausforderung Hausbau. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – von der Grundstückssuche bis über den Einzug hinaus. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem Hausberater in Ihrer Nähe.

Bien-Zenker

Als traditionsreiches Unternehmen mit mehr als 80.000 verwirklichten Wohnträumen in mehr als einem Jahrhundert zählt Bien-Zenker zu den größten Hausbaufirmen Europas. Ein dichtes Beratungsnetzwerk, ein eigenes Werk in Deutschland und zahlreiche Auszeichnungen zeigen, dass Bauherren von unserem Service, unserer Erfahrung und der Qualität unserer Häuser überzeugt sind.

 

Als Hausbaufirma sind wir auf den Fertighausbau spezialisiert. Bei der Verwirklichung Ihres Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses setzen wir auf höchste Qualität und ausgezeichneten Service. Schließlich ist unser Ziel, das perfekte Haus für Sie zu bauen. Dabei setzen wir auf gesunde und nachhaltige Materialien, umweltschonende Bauweise und ein Höchstmaß an Energieeffizienz. So kann der Hausbau gleichsam im Einklang mit der Natur geschehen. All unsere Häuser sind daher nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert.

 

Unsere Häuser werden ständig von unabhängigen Instituten auf ihre Qualität hin überprüft. So gewährleisten wir, dass unsere Bauherren immer eine gleichbleibend hohe Qualität erhalten. Darüber hinaus 30 Jahre Gewährleistung auf die Grundkonstruktion des Gebäudes, soweit die Güte des tragenden Holzrahmenwerks (Schwellen, Pfosten und Pfetten) der Gebäudeaußenwände sowie der tragenden Decken- und Dachbalken betroffen ist und fünf Jahre Gewährleistung auf alle übrigen Bauleistungen nach BGB am Haus. Zudem bieten wir einen Kundenservice, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir bauen keine Fertighäuser „von der Stange“, sondern bieten unzählige Möglichkeiten der individuellen Gestaltung.

 

Mehr über Bien-Zenker.

Blower-Door-Test

Wie dicht ist eine Gebäudehülle? Bei Ihrem Bien-Zenker Haus garantiert vollständig dicht – so wie es vorgeschrieben ist. Aber darauf geben wir Ihnen nicht nur unser Wort. Nach einem Blower-Door-Test wissen Sie es ganz genau. Aber wie funktioniert so ein Test? Hier die wichtigsten Fakten:

 

Alle „normalen“ Öffnungen des Hauses werden luftdicht verschlossen. Danach wird ein Unterdruck erzeugt, um evtl. Leckagen zu identifizieren, durch die Luft in das Gebäude eindringen könnte. Möglich ist die Identifizierung mittels Rauchmaschinen oder Luftgeschwindigkeitsmessern. Die genauesten Ergebnisse liefern jedoch Infrarotkameras.

 

In der dritten Phase erzeugt der Techniker einen Überdruck im Haus. Er kann damit, wie auch schon bei der Phase 2 „Unterdruck“ den Druckverlust errechnen und so auch den Wärmeverlust, der zu erwarten wäre, ermitteln. Nach durchgeführtem Test erhalten Sie als Bauherr ein Zertifikat mit den genauen Ergebnissen.

 

Bei Bien-Zenker ist der Blower-Door-Test nach Wahl des entsprechenden Energieeffizienz-Standards ab der Ausbaustufe „Zur Ausstattung fertig“ im Standard enthalten.

Bodengutachten

Seit 2014 sind Bodengutachten, oder Baugrundgutachten, auch für den privaten Hausbau Pflicht. Mit einem Gutachten reduzieren Sie als Bauherr das Baugrundrisiko und vermeiden mögliche, äußerst unangenehme, weil teure Folgeschäden. Denn der Grundstückseigentümer alleine haftet für alle Risiken.

 

Der beauftragte Geotechniker oder Geologe spezifiziert die Bodenklassen, die auch relevant für die Statik Ihres Hauses sein können und untersucht es auf Altlasten, die eine Einschränkung der Nutzung bedeuten können. Daher ist es tatsächlich empfehlenswert, ein Gutachten noch vor dem Kauf mit dem Verkäufer zu vereinbaren. Wichtig ist der geologische Bericht auch für den Kellerbauer, der darüber entscheiden muss, ob aufgrund von beispielsweise ständig drückendem Wasser ggfs. eine weiße Wanne umgesetzt werden muss.

 

Ein Bodengutachten kostet je nach Größe und Lage zwischen 1.000,00 und 2.500,00 EUR. Das ist die Faustregel. Ausnahmen sind wie immer möglich.

Bungalow

Bien-Zenker bietet eine Vielzahl an Hauslinien: neben Einfamilienhäusern und Doppelhäusern auch Bungalows – aus dem Hausprogramm AMBIENCE. Besonders für Familien mit einem Kind, ältere Menschen oder Menschen mit körperlicher Einschränkung ist diese Hausvariante optimal. Es gibt nur sehr selten Treppen, die ein Hindernis darstellen. Somit liegen alle Räume auf derselben Etage.

Durch seine eingeschossige Bauweise bietet das Bungalow-Fertighaus viele Vorteile: Barrierefreiheit, Eignung für Familien mit kleinen Kindern, ideal, um Wohnräume und Geschäftsräume unter ein Dach zu bringen.

 

Ihren Bungalow können Sie selbstverständlich genauso individuell gestalten wie die anderen Hausvarianten von Bien-Zenker. Es steht Ihnen eine große Auswahl an Architekturbauteilen und Designpaketen zur Verfügung und auch Sonderwünsche sind herzlich willkommen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, Ihren Bungalow als Effizienz- oder Plus-Energie-Haus zu bauen. Außerdem haben Sie die Wahl, einen Keller einzuplanen, in dem Sie beispielsweise Ihren Traum einer Wellness-Oase oder einer Hobby-Werkstatt verwirklichen. Bauen Sie Ihren Bungalow als Fertighaus also ganz nach Geschmack und Vorlieben.

 

Dadurch dass Bungalows statisch flexibler sind – denn sie müssen keine weiteren Stockwerke tragen – ermöglichen sie noch kreativere Raumaufteilungen und offene Raumkonzepte. Es eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten und Designs: vom klassischen Walmdach-Bungalow bis hin zu einem futuristischen Flachdach-Gebäude. 

 

Bien-Zenker setzt gemeinsam mit professionellen Architekten Ihre Ideen in Konzepte um, die von erfahrenen Mitarbeitern im Werk gebaut und auf Ihrem Grundstück innerhalb kürzester Zeit montiert und aufgebaut werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei einem unserer Hausberater in Ihrer Nähe!

 

Lassen Sie sich inspirieren: in unserem Hausfinder!

Bien-Zenker-Ambience-Bungalows-110-V3-Hausbau-Fertighäuser-Wissen

Mit Bien-Zenker ins Traumhaus: Verwirklichen Sie Ihren individuellen Bungalow, wie unseren AMBIENCE 110

Doppelhaus

Ein Doppelhaus besteht aus zwei ähnlichen Häusern, die unmittelbar nebeneinandergebaut werden, um das Grundstück möglichst effizient auszunutzen. Anders als das Zweifamilienhaus verfügt das Doppelhaus immer über zwei getrennte Hauseingänge.

 

Doppelhäuser bieten viel Wohnraum auf Ihrem Grundstück – und lassen dabei maximalen Platz für einen Garten. Auch energetisch bieten Doppelhäuser einige Vorteile, denn die aneinandergrenzenden Wände sorgen für perfekte Dämmung. In Verbindung mit der energiesparenden Bauweise von Bien-Zenker machen Sie Ihr Doppelhaus zu einer sicheren Investition. Im Vergleich zu Reihenhäusern überzeugen Bien-Zenker Doppelhäuser mit flexiblen Gestaltungs- und Veränderungsmöglichkeiten, sodass Sie Ihr Doppelhaus jederzeit an Ihre Anforderungen anpassen können. Ob klassisches Satteldach, modernes Flachdach oder extravagantes Pultdach: Mit einem Bien-Zenker Doppelhaus stehen Ihnen, je nach Bauvorschriften, alle Möglichkeiten offen. Beide Doppelhaushälften müssen nicht identisch sein. Im Gegenteil: Gemeinsam entwickeln wir Ihren Grundriss individuell nach Ihren Wünschen und Anforderungen.

 

Mit einem Doppelhaus als Fertighaus von Bien-Zenker stellen Sie die Weichen auf eine wohnliche Zukunft, in der Ihr Haus alle Ihre Wünsche erfüllt. Mit den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des Fertighausbaus bei Bien-Zenker bauen Sie Ihr Doppelhaus genau so, wie Sie und Ihre Familie es sich wünschen. Sie entwickeln gemeinsam mit Ihrem Bien-Zenker Hausberater Schritt für Schritt das Haus. Genau nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen, sodass es ideal zu Ihrem Leben passt. Lassen Sie sich inspirieren. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten mit Bien-Zenker und träumen Sie von Ihrem Doppelhaus.

Dachgeschoss

Das Dachgeschoss ist in aller Regel das oberste Stockwerk eines jeden Gebäudes. Besonders anschaulich wird das bei einem Ein- oder Zweifamilienhaus, einem Doppelhaus oder auch einem Mehrgenerationenhaus mit Satteldach. Mit dieser Dachform geht eine Dachschräge einher. Diese Schräge beeinflusst den Grundriss des obersten Geschosses maßgeblich. Als Bauherr haben Sie aber auch die Möglichkeit, mithilfe von Gauben und/oder einem hohen Kniestock das Geschoss ganz nach ihren Vorstellungen zu gestalten, sodass es seinen ganz eigenen Charme mit hohem Nutzwert verbindet.

 

Je nach Planung Ihres Hauses können sie eine interessante Alternative in Betracht ziehen: Sie beziehen zunächst das Erd- und ggfs. Obergeschoss und lassen das Dachgeschoss für den späteren Ausbau in Eigenregie vorbereiten. Das ist die perfekte Reserve bei Familienzuwachs oder wenn der Nachwuchs ein eigenes kleines bzw. großes Reich für sich proklamiert.

Einfamilienhaus

Die eigenen vier Wände: Für viele Familien ist der Bau eines Einfamilienhauses der größte Traum ihres Lebens. Denn hier lebt die Familie zusammen unter einem Dach. Jeder hat ausreichend Freiraum, um sich zu entfalten, ebenso wie Bereiche, in denen die Gemeinsamkeit und das Familienleben im Vordergrund stehen.

 

Damit Ihr Einfamilienhaus jetzt und in Zukunft der perfekte Lebensraum für Sie und Ihre Familie und Ihre sich verändernden Ansprüche ist, planen Sie Ihr Fertighaus individuell nach Ihren Anforderungen und Vorstellungen. Und auch so, dass Sie Ihr Haus im Laufe der Zeit an neue Anforderungen anpassen können. Deshalb entwickeln wir bei Bien-Zenker mit Ihnen gemeinsam Ihr Einfamilienhaus als Fertighaus. Doch bevor wir anfangen, über Lösungen zu reden, nehmen wir uns Zeit. Zeit, Sie und Ihre Familie kennenzulernen, Sie mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu verstehen, um gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, was Ihnen heute wichtig ist und was in Zukunft sein könnte. Lassen Sie sich schon einmal inspirieren.

Eigenheim

Der Traum vom eigenen Haus zählt zu den sehnlichsten Wünschen der Deutschen. Kein Wunder, denn ein Eigenheim zu bauen, ist mehr als vier Wände und ein Dach. Natürlich ist es auch eine Kapitalanlage ebenso wie eine Altersvorsorge. Aber vor allem ist ein Eigenheim eine Investition in die Zukunft. In Ihre Zukunft. Es ist das Haus, das Sie gemeinsam mit uns ganz individuell gestalten. Das perfekt zu Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Anforderungen passt. Das Haus, das zum Mittelpunkt Ihres Lebensraums wird.

 

Ob Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus, Doppelhaus, Bungalow, Stadtvilla oder Mehrgenerationenhaus – mit Satteldach, Walmdach, Pultdach oder Flachdach: Mit den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten unseres Hausbau-Systems können Sie Ihr Eigenheim individuell gestalten. Wir stehen Ihnen dabei jederzeit zur Seite. Machen Sie den ersten Schritt in Ihr Eigenheim und vereinbaren Sie einen Termin bei einem unserer erfahrenen und kompetenten Hausberater in Ihrer Nähe.

Fertighaus

Ein Fertighaus zu bauen, ist clever und modern, denn ein Fertighaus bringt viele Vorteile mit sich. Bien-Zenker übernimmt die gesamte Organisation. Gemeinsam mit uns entwickeln und verwirklichen Sie Ihr Haus, das perfekt zu Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen passt.

 

Ein weiterer Vorteil eines Fertighausbaus ist die Festpreisgarantie. Es entstehen Ihnen keine Mehrkosten, wenn das Baumaterial teurer wird oder Lohnkosten sich erhöhen sollten. So können Sie die Finanzierung Ihres Bauprojektes ganz genau kalkulieren. Bei einem Fertighaus von Bien-Zenker haben Sie zudem alles aus einer Hand bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und der sprichwörtlichen Qualität „Made in Germany“.

 

Zudem ist der Bau Ihres Hauses deutlich schneller abgeschlossen. Ihr Fertighaus bauen wir aus Bauelementen zusammen, die wir vorher witterungsunabhängig in unserem hochmodernen Hausbauwerk passgenau anfertigen. Dabei erfolgt die Innenausstattung mit hochwertigen Produkten namhafter Hersteller.

 

Wenn Sie Ihr Fertighaus schlüsselfertig bauen, machen Sie es sich während der Bauphase gemütlich. Denn bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand. Wir kümmern uns somit um (fast) alles – und Sie ziehen nur noch ein. Dabei profitieren Sie von 18 Monaten Festpreisgarantie, 30 Jahren Garantie auf die Grundkonstruktion des Hauses, soweit die Güte des tragenden Holzrahmenwerks (Schwellen, Pfosten und Pfetten) der Gebäudeaußenwände sowie der tragenden Decken- und Dachbalken betroffen ist sowie von fünf Jahren Gewährleistung nach BGB.

Individuelles Fertighaus bauen mit Bien-Zenker

Ihr individuelles Fertighaus von Bien-Zenker

Gefach

Gefach ist ein Begriff, der von dem traditionellen Fachwerkhaus stammt. Der Raum zwischen den Holzbalken wird Gefach genannt. Bei traditionellen Fachwerkhäusern mit von außen sichtbarem Gebälk ist das der meist weiß gestrichene Teil zwischen den dunklen Holzbalken. Früher wurde das Gefach häufig mit regional unterschiedlichen Techniken verfüllt. Teilweise wurden die Gefache mit Lehmziegeln ausgemauert. Oft aber auch einfach mit einer Mischung aus Lehm und Stroh zugeschmiert, die durch ein inneres Geflecht aus Ästen stabilisiert wurde.

 

Im modernen Fertighausbau bei Bien-Zenker ist die prinzipielle Konstruktion einem Fachwerkhaus ähnlich. Die Materialien sind aber ungleich moderner. Die Holzrahmen- oder Holzständerkonstruktion ist nicht sichtbar, sondern witterungsgeschützt in der Wand und hinter zusätzlichem Dämmmaterial verborgen. Die Gefache selbst werden mit Wärme- und Schalldämmung gefüllt und sind so Teil der Wärmeisolierung des Hauses. Nach innen und außen sind die Holzkonstruktion und die Gefache mit speziellen Gipsplatten verkleidet. So entsteht eine robuste Wand, die modernen Ansprüchen an Wärme- und Schallisolierung entspricht – auch wenn das Prinzip eigentlich uralt ist.

Gesundes Bauen

Immer mehr Menschen legen heute Wert auf eine ökologische und gesunde Lebensweise; daher entscheiden sich auch immer mehr Bauherren für „gesundes Bauen“ mit wohngesunden Materialien. Jedes Bien-Zenker Haus zeichnet sich unter anderem durch die Verwendung von naturbelassenen und allergenarmen Materialien aus, die die Kriterien für eine gesunde Bauweise erfüllen. Die feuchtigkeitsregulierende Holz-Wand-Konstruktion sowie die gute Raumakustik verschafft Ihnen als Bewohner ein gesundes und behagliches Wohnklima. Mehr zu unserer wohngesunden Bauweise erfahren Sie in unserem Nachhaltigkeitskonzept.

Grundfläche

Bei der Angabe der Grundfläche eines Hauses begegnen Ihnen immer mal wieder zwei unterschiedliche Zahlen: Brutto-Grundfläche (BGF) und Netto-Grundfläche (NGF). Die Bruttogrundfläche bezeichnet grob gesagt die Summe der gesamten Grundfläche auf allen Ebenen des Hauses. Die Netto-Grundfläche errechnet sich dagegen aus der Brutto-Grundfläche minus aller Flächen, die nicht als Wohnfläche gezählt werden können. Also ohne die Wände selbst, eventuelle Wandaufbauten, Treppenhäuser oder Flächen, die aufgrund der Dachschräge nicht genutzt werden können. Die Angaben von BGF und NGF unterscheiden sich dementsprechend um so einige Quadratmeter. Die Nettogrundfläche wird gemäß der Norm DIN 277 berechnet.

 

Angehende Bauherren sollten auch beachten, dass die Grundfläche nichts mit der Grundstücksfläche zu tun hat.

Haus

Wer plant, ein eigenes Haus zu bauen, beschäftigt sich mit der Zukunft. Mit der eigenen und mit der Zukunft derjenigen, die sich gemeinsam in diesem Haus wohlfühlen wollen. Deshalb gilt es, vieles zu bedenken. Neben finanziellen Aspekten etwa das Grundstück, die neue Nachbarschaft, die Entfernungen und Wege zu Schule, Arbeit und zum Einkauf. Und natürlich das neue Haus selbst und dessen Größe, Aufteilung und Ausstattung. Wir möchten Sie und Ihre Familie, Ihre Wünsche und Vorstellungen kennenlernen. Sie bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück unterstützen und Ihnen bei der Finanzplanung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und dann gemeinsam mit Ihnen und den nahezu unbegrenzten baulichen und technischen Möglichkeiten unseres Hausbau-Konzepts mit der uns eigenen Leidenschaft das Haus realisieren, das perfekt zu Ihnen passt und den Mittelpunkt Ihres Lebensraums bildet. Das Ihnen nachhaltige Sicherheit durch ein Höchstmaß an Qualität in allen Gewerken sowie unser Engagement in allen relevanten und namhaften Qualitäts-Gemeinschaften bietet. Das ist Bien-Zenker. Das ist „Fertighaus heute und morgen“.

 

Darüber hinaus bietet ein Bien-Zenker Fertighaus gegenüber einem Haus in konventioneller Bauweise einige Vorteile. Insbesondere die kurze Realisierungszeit und höchste Energieeffizienz bereits im Standard. Die High-Tech-Fertigung in unseren modernen Produktionshallen, ausgesuchte Werkstoffe und zertifizierte Prozesse garantieren höchste Präzision und Qualität. Mit umfassender Beratung und Betreuung sorgen wir zudem dafür, dass sich Ihr Haustraum reibungslos erfüllt und Sie alles aus einer Hand erhalten.

 

Neben der gestalterischen Freiheit ist die Termintreue ein wichtiger Vorteil für viele Bauherren. Zum vereinbarten Termin montiert ein eingespieltes Team die in unserem hochmodernen Hausbauwerk in Hessen gefertigten Bauteile in nur zwei Tagen auf Ihrem Grundstück – ganz gleich ob auf Keller oder Bodenplatte. Außerdem profitieren Sie von unserer 18-monatigen Festpreisgarantie. So behalten Sie stets den Überblick.

Hausberatung

Das eigene Haus ist mehr als ein Dach über dem Kopf. Mehr als ein Ort zum Wohnen. Es ist der Lebensmittelpunkt seiner Bewohner. Deshalb bauen wir Ihr Haus individuell im Einklang mit Ihrer Lebensplanung. Das geht nur, wenn wir Sie kennen und verstehen. Deshalb legen wir bei der Hausberatung unseren Fokus darauf, Sie, Ihre Familie, Ihre Wünsche und Ihre Anforderungen kennenzulernen. Mit uns gemeinsam entwickeln und verwirklichen Sie dann, mit den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten unseres Hausbau-Konzepts, Ihr ganz persönliches Fertighaus – DAS HAUS.

 

Unsere fachkundigen Hausberaterinnen und Hausberater in Ihrer Nähe stehen Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Hausberatung Fertighaus Bien-Zenker

Ein Entwurf, an dem Sie sich orientieren können. Gemeinsam mit uns realisieren Sie das Haus, das perfekt zu Ihnen passt

Hausbau-Infotag

Ihr erster Schritt in Richtung Traumhaus: Spannende Werksführungen und Seminare, umfassende Informationen rund um den Hausbau und individuelle Beratung sind die Markenzeichen unserer Hausbau-Infotage. Bei uns bleiben keine Fragen offen. Bunte Unterhaltungsprogramme machen die Hausbau-Infotage immer zu besonderen Tagen für die ganze Familie. Schauen Sie auf unserem Werksgelände in Schlüchtern vorbei und blicken Sie hinter die Kulissen von Bien-Zenker – beispielsweise bei einer Werksführung. Lassen Sie sich überraschen!

Holzhaus

Seit über 115 Jahren baut Bien-Zenker Häuser aus dem natürlich nachwachsenden Rohstoff Holz. Alle Bien-Zenker Fertighäuser entstehen nach modernsten Konstruktionsprinzipien in der leichten und trotzdem stabilen Holzrahmenbauweise. Dabei vereinen wir die Vorteile dieses natürlichen Rohstoffs mit den heutigen Anforderungen an Qualität und Umweltbewusstsein. Das Holz, das wir für Ihr Fertighaus verwenden, stammt aus heimischen Wäldern und wird rein technisch ohne Chemie getrocknet. Anschließend verarbeiten wir es in unserem hochmodernen Werk im hessischen Schlüchtern präzise zu Konstruktions-Vollholz.

 

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Bien-Zenker Bauweise!

Holzständer-Bauweise

Holzständer-Bauweise – häufig auch Holzrahmen-Bauweise genannt – ist die Bezeichnung für die heute dominierende Konstruktionsweise von Fertighäusern. Wie der Name schon deutlich macht, verleihen massive Holzbalken einem modernen Fertighaus seine Stabilität und seine positiven, umweltschonenden Eigenschaften. In jeder Wand steckt unter der Verkleidung aus Gipsplatten ein ausgeklügeltes Holz-Fachwerk, das Stabilität und Leichtigkeit ideal vereint. Die Hohlräume zwischen den Holzelementen werden mit Wärme- und Schalldämmung gefüllt, sodass eine Fertighauswand in Holzständer-Bauweise bei geringerer Dicke eine wesentlich bessere Wärmedämmung erreicht als eine Ziegelmauer.

Holzrahmen-Bauweise

Moderne Bien-Zenker Fertighäuser werden genau genommen nicht in Holzständerbauweise, Holzriegelbauweise, Skelettbauweise oder Holztafelbauweise, sondern in Holzrahmen-Bauweise vorgefertigt und die fertigen Teile werden auf der Baustelle montiert. Die genauen Unterschiede zwischen diesen unterschiedlichen Fertigungsweisen bestehen vor allem in der Art und Weise, wie die einzelnen Bauteile hergestellt werden. Und darin, was bereits vorab im Werk und was auf der Baustelle gemacht wird. Je nachdem, welche Fertigungsweisen man betrachtet, gibt es mehr oder weniger starke Überschneidungen.

 

Bei Bien-Zenker werden die Wandelemente vollständig im Werk hergestellt. Das heißt, dass die Fertigung auf den hochmodernen und hochpräzisen Maschinen unter besten klimatischen Bedingungen stattfindet und so die Qualität der Wände jederzeit garantiert ist.

 

Dank der Rahmen und des bereits im Werk aufgebrachten Wärmeverbundsystems und der Beplankung der Innenwände erreicht Bien-Zenker ein Höchstmaß an Vorfertigung in einem der modernsten Hausbauwerke in Europa.

 

Der Wandaufbau der Bien-Zenker Holz-Massiv-Wände von innen nach außen am Beispiel der Effizienzhaus 55 Öko Thermo-Wand:

 

  • 336 mm Gesamtstärke

  • 200 mm Holzrahmenfachwerk

  • 200 mm mineralische Wärmedämmung

  • 100 mm Holzfaser-Wärmedämmung

  • Wärmedurchgangskoeffizient U=0,143 W/m2K

Holzrahmen-Bauweise bei Bien Zenker

Immobilie

Wer sich für den Bau einer Immobilie entscheidet, möchte nicht nur ein Heim für die Familie schaffen. Eine Immobilie ist auch immer eine Wertanlage. Mit Bien-Zenker entscheiden Sie sich für eine besonders sichere Wertanlage, denn wir stehen für eine besonders hohe Material- und Verarbeitungsqualität. Unser strenges Qualitätsmanagement sorgt dafür, dass alles passt. Dafür steht auch unsere Mitgliedschaft in allen relevanten Qualitäts- und Gütegemeinschaften der Immobilien- und Fertighaus-Branche. Sie und Ihr Traumhaus stehen im Mittelpunkt: vom ersten Schritt bis zum fertigen Haus.

Kniestock

Der Kniestock ist die Wand zwischen dem Boden des Obergeschosses und dem Dach. Also der senkrechte Teil, bevor die Dachschräge einsetzt. Warum ist das wichtig? Weil die Höhe des Kniestocks entscheidend dafür ist, wieviel Nettogrundfläche – also nutzbare Fläche – von der Bruttogrundfläche im Dachgeschoss übrig bleibt.

Generell kann man sagen: Viel bringt viel. Je höher der Kniestock angesetzt wird, umso mehr Wohnraum und vor allem uneingeschränkt nutzbare Wohnfläche schaffen Sie für sich und Ihre Familie im Dachgeschoss Ihres Hauses. Denn bei einem Kniestock von nur rund einem Meter ist die Fläche direkt an der Außenwand nur sehr eingeschränkt nutzbar. Natürlich können Sie die Fläche nutzen, um Regale aufzustellen oder auch das Kopfende eines Bettes passt dahin. Aber ein Teil der Fläche ist eben nur eingeschränkt nutzbar. Die DIN 277 berücksichtigt das entsprechend bei der Berechnung der Netto-Grundfläche.

 

Allerdings lässt sich der Kniestock auch nicht beliebig hoch ausführen. Was möglich ist, hängt von der Hausgröße und den örtlichen Bauvorschriften ab gemäß Bebauungsplan oder den Gegebenheiten der Nachbarschaftsbebauung gemäß § 34 BauGB.

Massivhaus

Umgangssprachlich heißt ein Haus, das in konventioneller Nassbauweise entsteht, häufig immer noch „Massivhaus“. Das liegt vielleicht daran, dass viele Menschen „Stein“ mit „massiv“ assoziieren. Ein modernes Fertighaus ist jedoch genauso massiv wie ein konventioneller Nassbau. Denn unabhängig von der Bauart erfüllen in Deutschland alle Häuser definierte Anforderungen an Statik und Standfestigkeit. Dementsprechend steht ein Bien-Zenker Haus anderen Bautypen in puncto Stabilität in nichts nach.

 

Die Fertigbauweise bringt jedoch eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber der sogenannten „Massivbauweise“ mit: Der wichtigste Bestandteil Ihres Hauses ist Holz aus heimischen und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Es wird ohne Einsatz von Chemie technisch getrocknet und millimetergenau zu Konstruktions-Vollholz verarbeitet. So können wir von Anfang an die hohe konstruktive Qualität unserer Häuser sicherstellen. Das Holz verleiht unseren Häusern nicht nur ihre Stabilität, sondern sorgt auch für das behagliche Raumklima und das besondere Wohn-Wohlgefühl in Ihrem Bien-Zenker Haus.

 

Gemeinsam entwerfen und verwirklichen wir Ihr Fertighaus genau nach Ihren Wünschen und Anforderungen, damit Ihr Haus perfekt zu Ihnen und Ihrer Familie passt. Einer der wichtigsten Vorteile von massiven Fertighäusern ist neben der gestalterischen Freiheit die Termintreue und die kurze Aufbauzeit. Zum zugesagten Termin baut ein eingespieltes Team die in unserem hochmodernen Hausbauwerk in Hessen gefertigten Bauteile in meist nur zwei Tagen auf. So können Sie Ihren Einzug perfekt planen.

 

Die High-Tech-Fertigung, ausgesuchte Werkstoffe und zertifizierte Prozesse garantieren höchste Qualität. Mit umfassender Beratung und Betreuung sorgen wir zudem dafür, dass sich Ihr Haustraum reibungslos erfüllt und dass Sie alles aus einer Hand erhalten.

 

Außerdem profitieren Sie von dem vereinbarten Festpreis sowie dem fixen Fertigstellungstermin. So behalten Sie stets den Überblick. Bauverzögerungen und unvorhersehbare Kosten gibt es nicht.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Bauweise!

Mehrfamilienhaus

Mit Bien-Zenker können Sie auch ein Mehrfamilienhaus als Fertighaus bauen. Als einer der führenden Fertighausanbieter in Europa ist Bien-Zenker der ideale Partner für derartige Vorhaben. Seit über 115 Jahren baut Bien-Zenker Häuser und kann mehr als 80.000 realisierte Fertighäuser als Referenz vorweisen. Gerade im Bereich Mehrfamilienhaus ist Bien-Zenker mit seinen Doppel- und Zweifamilienhäusern Vorreiter. Entscheiden Sie sich dafür, ein Mehrfamilienhaus zu kaufen, dann haben Sie damit eine gute Wahl getroffen. Egal ob Sie durch jahrzehntelange Mieteinnahmen Ihr Einkommen aufstocken wollen oder ob Sie das Mehrfamilienhaus für den Eigenbedarf bauen.

 

In einem Doppel- oder Zweifamilienhaus finden gleich mehrere Generationen Platz – perfekt für die Großfamilie. Hier wohnen die Großeltern mit den Eltern und Kindern unter einem Dach. Getrennte Wohnungen, aber dennoch eine große Gemeinschaft, in der jeder jedem hilft. Die Variante des Mehrfamilienhauses ist zudem vorteilhaft, wenn die Kinder ihre eigene Wohnung haben möchten, aber dennoch nicht von zu Hause ausziehen wollen. 

 

Und gleichzeitig ist es die ideale Altersvorsorge. Ihr Fertighaus als Mehrfamilienhaus bauen wir wie alle Häuser gemeinsam mit Ihnen ganz nach Ihren individuellen Anforderungen und Vorstellungen. Auch besteht die Möglichkeit, das Mehrfamilienhaus als Effizienzhaus oder Plus-Energie-Haus zu bauen. Bei den heutigen Energiekosten und im Hinblick auf schwindende Ressourcen kann dies ein weiterer Pluspunkt für Ihre vier Wände sein. 

 

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie unsere Mehrfamilienhaus-Grundriss-Entwürfe.

Mehrgenerationenhaus

Mehrere Generationen unter einem Dach vereint: Im Mehrgenerationenhaus steht das gemeinsame Leben im Mittelpunkt. Kinder, Eltern oder Großeltern: Viele Familien nutzen das Wohnen im Mehrgenerationenhaus, um ältere Familienmitglieder im Alltag zu unterstützen. Andersherum ist der Babysitter auch nicht weit. Doch auch Zweckgemeinschaften außerhalb der Familie sind möglich. Sie entscheiden, ob und wann Sie die Wohneinheiten getrennt halten oder welche Wohnbereiche Sie gemeinsam nutzen. Sie können beispielsweise einen gemeinsamen Garten oder eine Gemeinschaftsküche einplanen. Kinderbetreuung, gemeinsame Einkäufe, permanenter Austausch von Erfahrungen und Wissen – es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem das Zusammenspiel der Generationen nicht von Vorteil ist. Lassen Sie sich von unseren Grundriss-Entwürfen inspirieren! Auf Basis dieser Entwürfe haben Sie alle Möglichkeiten, Ihr Bien-Zenker Fertighaus genauso zu planen und zu konzipieren, wie Sie sich das wünschen und vorstellen. Eines jedoch ist sicher: Sie können sich auf mehr als 115 Jahre Hausbauerfahrung und mehr als 80.000 gebaute Häuser verlassen. Ihr neuer Lebensraum wird darüber hinaus eine großartige Qualität bieten. Denn neben der handwerklichen Kompetenz unserer Produktion erwarten Sie hochwertige und nachhaltige Materialien, ausschließlich von national und international anerkannten Markenherstellern, in allen Gewerken. Das gilt auch oder insbesondere für unsere moderne Haus- und Heizungstechnik, die für Nachhaltigkeit, geringe Betriebs- und Wartungskosten und Wohngesundheit steht.

Ökologisches Bauen

Als verantwortungsbewusster Fertighaus-Hersteller achten wir in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit. Das wichtigste Baumaterial für Ihr Bien-Zenker Haus ist der nachwachsende Rohstoff Holz aus zertifiziertem, heimischem Anbau. Wichtig ist für uns und unsere Kunden zudem das Label „Made in Germany“. Dadurch verhindern wir unnötige Transportwege und Emissionen.

 

Jedes Bien-Zenker Haus ab der Ausbaustufe „Zur Ausstattung fertig“ wird gemäß der aktuell gültigen Bau- und Leistungsbeschreibung im Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) gebaut und entsprechend zertifiziert. Grundlage der Zertifizierung unserer Häuser ist der nachhaltige Umgang mit unserem wichtigsten Rohstoff, dem Holz. Das setzt sich in der Auswahl ökologischer und wohngesunder Materialien fort. Ebenso wie in unseren nachhaltigen Lösungen u. a. durch umweltfreundliche, ressourcenschonende Fertigungsprozesse und Plus-Energie-Konzepte. Für Sie als Bien-Zenker Bauherr bedeutet die Zertifizierung in Gold ein Höchstmaß an Sicherheit hinsichtlich Qualität, Wohngesundheit und dauerhaftem Werterhalt. Denn mit Bien-Zenker bauen Sie ein energieeffizientes, zukunftsfähiges Haus, in dem Sie sich Ihr Leben lang wohlfühlen.

 

Um den ökologischen Fußabdruck unserer Produktion ständig zu verkleinern, haben wir unter anderem ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eingeführt. So stellen wir sicher, dass wir nach umweltfreundlichen Standards produzieren und dass Sie viele Jahrzehnte Freude an Ihrem Fertighaus haben. Weitere Informationen zu unserer ressourcenschonenden Bauweise lesen Sie in unserem Nachhaltigkeitskonzept.

Ökologisches Fertighaus bauen Bien-Zenker

Qualität und Zuverlässigkeit

Bien-Zenker ist gestaltendes Mitglied bei allen wichtigen deutschen Qualitäts- und Gütegemeinschaften. Das bedeutet auch, dass die Fertigung strengen Qualitätsrichtlinien folgt, deren Einhaltung wir fortlaufend prüfen und auch von externen Auditoren zertifizieren lassen.

 

Wir planen und bauen Ihr Haus genau nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Wir schneiden es perfekt auf Ihre Bedürfnisse zu. Damit Sie immer Freude an Ihrem Haus haben, legen wir auch bei der Auswahl der Materialien, bei der Verarbeitung und bei der Montage höchsten Wert darauf, dass alles passt. Alle Materialien und Teile, die wir in Ihr Bien-Zenker Haus einbauen, stammen von etablierten Markenherstellern.

 

In unserem hochmodernen Werk in Schlüchtern produzieren wir die hochwertigen Fertighäuser auf modernsten Maschinen mit höchster Präzision und traditioneller Handwerkskunst. Umfassende Qualitätskontrollen stellen darüber hinaus sicher, dass eventuelle Fertigungsmängel schon im Werk behoben werden.

 

Unsere festangestellte, erfahrenen Montagekolonnen bauen Ihr Haus dann bei Ihnen auf der Baustelle sicher, schnell und extrem zuverlässig auf.

Traumhaus

Traumhaus – ein Begriff, aber Millionen unterschiedliche Assoziationen, also Millionen unterschiedliche Vorstellungen von einem Haus. Wovon träumen Sie? Vielleicht von einer modernen Stadtvilla mit Walmdach? Oder einem schicken Bungalow mit Flachdach? Hat Ihr Traumhaus Gauben, Erker, einen Balkon oder gar einen dritten Giebel? Oder eine Garage mit direktem Zugang zum Haus bzw. einen Carport? Einen extravaganten, überdachten Eingangsbereich? Wir von Bien-Zenker sagen Ihnen nicht, wie Ihr Haus aussehen soll. Wir möchten von Ihnen wissen: Wie wollen Sie leben? Um mit Ihnen gemeinsam Ihr ganz persönliches Traumhaus und somit Ihren neuen Lebensraum zu entwickeln und zu verwirklichen, nehmen wir uns von Anfang an Zeit, um Sie und Ihre Vorstellungen und Wünsche kennenzulernen. Damit Ihr Bien-Zenker Fertighaus genauso einzigartig wird wie Sie. Lassen Sie sich von unseren vielfältigen Haus- und Grundrissentwürfen inspirieren. Wählen Sie aus verschiedenen Dacharten, zahlreichen Architektur-Bauteilen und bestimmen Sie das äußere Erscheinungsbild Ihres Traumhauses. Auch innen können Sie Ihr Bien-Zenker Fertighaus mit modernster Technik und Design ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Sie haben die Wahl. Selbst bei der Wahl der Ausbaustufe. Denn Eigenleistungen spielen für viele Bauherren eine immer größere Rolle. Sie alleine bestimmen letztendlich, ob Sie schlüsselfertig bauen oder sich für unsere Ausbaustufen „Zur Ausstattung fertig“ oder „Ausbauhaus“ entscheiden.

Villa

Träumen Sie von einer Villa im Grünen, Ihrer ganz persönlichen Wohlfühl-Oase? Oder doch eher vom modernen und repräsentativen Stadthaus? Was auch immer Ihrem Wohntraum entspricht, Bien-Zenker erfüllt ihn mit einzigartiger Architektur und beispiellosen Anpassungsmöglichkeiten. Großzügige Entwürfe, die Sie ganz individuell an Ihre Vorstellungen anpassen, beste Qualität und hochwertige und modernste Ausstattung machen in Ihrem Bien-Zenker Haus Ihren Wohntraum wahr. 

Wohnfläche

Die Wohnfläche kann gemäß der DIN 277 mit der Netto-Grundfläche gleichgesetzt werden. Anders ist das, wenn man die Wohnflächenverordnung heranzieht, bei der gewisse Bereiche gar nicht bzw. nur zum Teil angerechnet werden dürfen.

 

Ganz gleich, welche Berechnungsgrundlage angesetzt wird. Wichtig ist, dass Sie als Bauherr über genau die Wohnfläche verfügen, die sie benötigen, um ihren Lebensraum voll genießen zu können. Dabei erhalten sie kompetente Unterstützung von unseren erfahrenen Hausberatern. Und sie haben die Freiheit der vollkommenen Freiheit bei der Planung von Grundriss und Architektur.

Zweifamilienhaus

Zwei Familien, ein Traumhaus: Wer ein Zweifamilienhaus baut, entscheidet sich für ein Leben, in dem seine Mitmenschen eine wichtige Rolle spielen. Trotzdem darf die Privatsphäre nicht zu kurz kommen. Gemeinsam mit Ihrem Bien-Zenker Hausberater entwickeln Sie das Zweifamilienhaus als Fertighaus, das alle Ansprüche perfekt miteinander vereint: Bringen Sie beispielsweise mehrere Generationen Ihrer Familie zusammen – mit der idealen Balance aus räumlicher Nähe und Unabhängigkeit. Ein Leben Tür an Tür mit Freunden. Oder verbinden Sie Arbeiten und Wohnen unter einem Dach: Planen Sie ein Büro, eine Praxis oder eine Kanzlei ein.

 

Lassen Sie sich von unseren Grundrissentwürfen inspirieren, bevor Sie mit uns gemeinsam Ihr ganz individuelles Traumhaus entwerfen. Das Haus, das heute und in Zukunft perfekt Ihre Wünsche und Anforderungen erfüllt.

Gesundes Bauen

Immer mehr Menschen legen heute Wert auf eine ökologische und gesunde Lebensweise; daher entscheiden sich auch immer mehr Bauherren für „gesundes Bauen“ mit wohngesunden Materialien. Jedes Bien-Zenker Haus zeichnet sich unter anderem durch die Verwendung von naturbelassenen und allergenarmen Materialien aus, die die Kriterien für eine gesunde Bauweise erfüllen. Die feuchtigkeitsregulierende Holz-Wand-Konstruktion sowie die gute Raumakustik verschafft Ihnen als Bewohner ein gesundes und behagliches Wohnklima. Mehr zu unserer wohngesunden Bauweise erfahren Sie in unserem Nachhaltigkeitskonzept.

Das Unternehmen

Als traditionsreiches Unternehmen mit mehr als 80.000 verwirklichten Wohnträumen in mehr als einem Jahrhundert zählt Bien-Zenker zu den größten Hausbaufirmen Europas. Ein dichtes Beratungsnetzwerk, ein eigenes Werk in Deutschland und zahlreiche Auszeichnungen zeigen, dass Bauherren von unserem Service, unserer Erfahrung und der Qualität unserer Häuser überzeugt sind.

 

Als Hausbaufirma sind wir auf den Fertighausbau spezialisiert. Bei der Verwirklichung Ihres Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses setzen wir auf höchste Qualität und ausgezeichneten Service. Schließlich ist unser Ziel, das perfekte Haus für Sie zu bauen. Dabei setzen wir auf gesunde und nachhaltige Materialien, umweltschonende Bauweise und ein Höchstmaß an Energieeffizienz. So kann der Hausbau gleichsam im Einklang mit der Natur geschehen. All unsere Häuser sind daher nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert.

 

Unsere Häuser werden ständig von unabhängigen Instituten auf ihre Qualität hin überprüft. So gewährleisten wir, dass unsere Bauherren immer eine gleichbleibend hohe Qualität erhalten. Darüber hinaus 30 Jahre Gewährleistung auf die Grundkonstruktion des Gebäudes, soweit die Güte des tragenden Holzrahmenwerks (Schwellen, Pfosten und Pfetten) der Gebäudeaußenwände sowie der tragenden Decken- und Dachbalken betroffen ist und fünf Jahre Gewährleistung auf alle übrigen Bauleistungen nach BGB am Haus. Zudem bieten wir einen Kundenservice, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir bauen keine Fertighäuser „von der Stange“, sondern bieten unzählige Möglichkeiten der individuellen Gestaltung.

 

Mehr über Bien-Zenker.

Crefozert

CREFOZERT ist eine Form der Zertifzierung der international anerkannten Wirtschaftsauskunftei Creditrefom und bescheinigt die ausgezeichnete finanzielle Sicherheit und Stabilität eines Unternehmens.

Die Auszeichnung erhalten nur Unternehmen, die eine besonders gute Bonität und positive Zukunftsaussichten nachweisen können. Dies bedeutet ein Höchstmaß an Sicherheit für Sie als Bauherr. Sicherheit dafür, dass die vertraglich vereinbarten Leistungen auch wirklich erbracht werden. Sicherheit, dass Zahlungen tatsächlich erst dann fällig werden, wenn der vereinbarte Bauabschnitt nicht nur erreicht, sondern die Leistung auch erbracht wurde.

 

Ein CREFOZERT-zertifiziertes Unternehmen wie Bien-Zenker ist Ihr stabiler und finanzstarker Partner, der sich regelmäßig Bonitätsprüfungen unterzieht. Somit können unsere Bauherren nicht nur bis zum Einzug sicher sein, alles zu erhalten, was vereinbart ist. Sondern sie haben weit darüber hinaus die Sicherheit, auch bei möglicherweise eintretenden Gewährleistungsfällen nicht alleine dazustehen.

FAQ ­­–­­­­ Fragen und Antworten

Wie möchten Sie leben? Wer plant, ein Haus zu bauen, beschäftigt sich mit der Zukunft. Sie recherchieren, vergleichen und lassen sich beraten. Bereits in der Orientierungsphase sollten Bauherren daher auf ihre vielen Fragen sachlich und fachlich profunde Antworten erhalten. Deshalb bieten wir Ihnen mit unseren „Antworten auf häufig gestellte Fragen“, auch FAQ genannt, die Gelegenheit, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen. Sollten Fragen tatsächlich unbeantwortet bleiben, helfen Ihnen unsere Hausberater in Ihrer Nähe gerne weiter.

Fertighaus

Ein Fertighaus zu bauen, ist clever und modern, denn ein Fertighaus bringt viele Vorteile mit sich. Bien-Zenker übernimmt die gesamte Organisation. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln und verwirklichen wir Ihr Haus, das perfekt zu Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen passt.

 

Ein weiterer Vorteil eines Fertighausbaus ist die Festpreisgarantie. Es entstehen Ihnen keine Mehrkosten, wenn das Baumaterial teurer wird oder Lohnkosten sich erhöhen sollten. So können Sie die Finanzierung Ihres Bauprojektes ganz genau kalkulieren. Bei einem Fertighaus von Bien-Zenker haben Sie zudem alles aus einer Hand bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und der sprichwörtlichen Qualität „Made in Germany“.

 

Zudem ist der Bau Ihres Hauses deutlich schneller abgeschlossen. Ihr Fertighaus bauen wir aus Bauelementen zusammen, die wir vorher witterungsunabhängig in unserem hochmodernen Hausbauwerk passgenau anfertigen. Dabei erfolgt die Innenausstattung mit hochwertigen Produkten namhafter Hersteller.

 

Wenn Sie Ihr Fertighaus schlüsselfertig bauen, machen Sie es sich während der Bauphase gemütlich. Denn bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand. Wir kümmern uns somit um (fast) alles – und Sie ziehen nur noch ein. Dabei profitieren Sie von 18 Monaten Festpreisgarantie, 30 Jahren Garantie auf die Grundkonstruktion des Hauses, soweit die Güte des tragenden Holzrahmenwerks (Schwellen, Pfosten und Pfetten) der Gebäudeaußenwände sowie der tragenden Decken- und Dachbalken betroffen ist  sowie von fünf Jahren Gewährleistung nach BGB.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Bauweise!

Individuelles Fertighaus bauen mit Bien-Zenker

Fertighausanbieter

Beim Hausbau geht es nicht nur um Ihr Haus. Es geht um das Grundstück, die Nachbarschaft, den Garten, die Einrichtung, die passende Finanzierung und vieles mehr. Es geht um die Zukunft, um Ihre Zukunft. Wir von Bien-Zenker wissen das. Deshalb unterstützen wir Sie bei all Ihren Fragen zu diesen Themen. Offen, ehrlich und fair. So werden Sie und unsere über 700 Mitarbeiter zu einem großartigen Team, das ein gemeinsames Ziel mit Leidenschaft verfolgt: Ihr individuelles Traumhaus als Mittelpunkt Ihres neuen Lebensraums.

 

Mit über 115 Jahren Erfahrung im Hausbau und mehr als 80.000 erfüllten Hausträumen stehen wir für die Qualität unserer Häuser. Auf diesem Erfahrungsschatz und neuesten Erkenntnissen entwickeln wir Fertighäuser, die nicht nur alle heutigen Anforderungen erfüllen, sondern auch für die Zukunft bestens gerüstet sind.

 

Ihr Bien-Zenker Fertighaus wird so individuell wie Sie. Denn wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihr Haus im Einklang mit Ihrer Lebensplanung und Ihren Möglichkeiten. Das geht nur, wenn wir Sie kennen und verstehen. Deshalb legen wir unseren Fokus bei der Beratung zuerst darauf, Sie und Ihre Familie kennenzulernen und Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu verstehen. Mit Ihnen gemeinsam entwickeln und verwirklichen wir dann, mit den nahezu unbegrenzten technischen Möglichkeiten unseres Hausbau-Konzepts, Ihren ganz persönlichen Fertighaustraum – DAS HAUS. Lernen Sie uns kennen!

Gewährleistung

Gewährleistung bedeutet nichts anderes als Mängelhaftung. Werden Arbeiten nicht fachkundig und mit höchster Sorgfalt ausgeführt, kann der Bauherr den Bauunternehmer innerhalb der Gewährleistungsfrist haftbar machen.

 

Wir bei Bien-Zenker stehen natürlich voll hinter der Qualität Ihres Hauses und sorgen selbstverständlich dafür, dass – sollte doch einmal ein Fehler auftreten – der umgehend korrigiert wird.

 

Als Bien-Zenker Bauherr erhalten Sie von uns deshalb 30 Jahre Gewährleistung auf die Grundkonstruktion des Gebäudes, soweit die Güte des tragenden Holzrahmenwerks (Schwellen, Pfosten und Pfetten) der Gebäudeaußenwände sowie der tragenden Decken- und Dachbalken betroffen ist. Auf alle übrigen Leistungen im Haus geben wir Ihnen fünf Jahre Gewährleistung.

Musterhausparks

In ganz Deutschland gibt es zahlreiche Musterhausparks, in denen Fertighaushersteller Musterhäuser aufgebaut haben. Als angehende Bauherren können Sie sich in einem Musterhauspark einen schnellen Überblick über die Angebote verschiedener Fertighaushersteller verschaffen. Dabei bekommen Sie auch schon einen Eindruck von der Bau- und Ausstattungsqualität. Wobei sich hier selbstverständlich alle Anbieter von ihrer besten Seite präsentieren. Deshalb ist es unverzichtbar, dass Sie nach diesem ersten Eindruck die Angebote im Detail vergleichen.

 

Trotzdem lohnt sich der Spaziergang in einem Musterhauspark gerade, wenn Sie noch am Anfang stehen. Sie erleben hier auf engem Raum unterschiedliche architektonische Konzepte, finden kreative Detaillösungen und damit ganz viel Inspiration für Ihren neuen, individuellen Lebensraum. Außerdem können Sie sich in der angenehmen Atmosphäre der Musterhäuser in Ruhe Ihre Möglichkeiten und Optionen erklären lassen.

 

Bien-Zenker unterhält in ganz Deutschland Musterhäuser, die Sie gerne besuchen können. Wo das nächste Musterhaus in Ihrer Nähe steht, das erfahren Sie hier.

Zertifizierungen

Bien-Zenker wurde und wird mit einer Vielzahl an Zertifizierungen ausgezeichnet. Das bedeutet für unsere Bauherren ein Höchstmaß an Sicherheit beim Hausbau und für uns eine tolle Bestätigung unseres Engagements in allen Bereichen des Hausbaus.

JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
Proven Export Most innovative brand
Tablet
JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
ok
ok
ok
ok
ok
ok
ok
*Felder bitte ausfüllen
Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen
Tablet
Proven Export Most innovative brand
  • Inspiration: Jede Menge Ideen für Ihr neues Zuhause
  • Überblick: So läuft der Hausbau einfach ab
  • Digital: bequem und sofort verfügbar
  • Für Sie natürlich kostenlos