Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

Bien-Zenker setzt architektonisches Ausrufezeichen!

Unter dem Motto „Die neue modulare Dimension“ startete Bien-Zenker in der Kölner „FertighausWelt“ die Hausserie Concept-M mit einem Design-Entwurf.

Unter dem Motto „Die neue modulare Dimension“ startete Bien-Zenker in der Kölner „FertighausWelt“ die Hausserie Concept-M mit einem Design-Entwurf. Mit dem Musterhaus Concept-M München in der Architektur-Linie Modern Classic geht der innovative Hersteller den nächsten Schritt.


Während in Köln eher das puristische Design im Vordergrund stand, lockt das neue Musterhaus im Bauzentrum Poing bei München die Besucher mit einem Hingucker erster Klasse: „Terrassen-Balkon“ nennt der Planer das glasumrandete, filigrane    Gebilde, das scherzhaft auch schon als „Sprungturm“ bezeichnet wurde.

Modern Bavarian im Voralpenland

Selbstredend beeindruckt das Einfamilienhaus mit 200 Quadratmetern Wohnfläche mehr noch mit seiner Architektur und Ausstattung. Seinem Namen entsprechend zeigt es klassische Gestaltungselemente wie bodentiefe Fenster und Erker – dazu kommen moderne Attribute wie die Fassadenplatten, lineare Eingangsüberdachung etc. Unter der Überschrift „Modern Bavarian“ laufen die weiten Dachüberstände (allerdings ohne sichtbare Pfettenköpfe), die das Hochmoderne mit den Wurzeln alpenländischer Regionalarchitektur verbinden.

Hell und großzügig


Schlicht atemberaubend präsentiert sich der Eingangsbereich mit einer lebendigen Wasserwand und sonstiger High-End-Ausstattung. Eines der möglichen Grundriss-Konzepte von Concept-M demonstriert die hier realisierte Variante mit zentral platzierter, gewendelter Treppe. Sie erschließt ein Obergeschoss, das die gleiche Großzügigkeit aufweist wie das Erdgeschoss und dank 1,80 Meter hohem Kniestock viel Raum unter dem flach geneigten Satteldach bietet.
Dank großer Fensterflächen wird die Intension des freien, lichten Wohnens auch hier oben bis hinein ins luxuriöse Wellness-Bad fühlbar.

Technik neuester Stand!

Zukunftsweisend auch die technische Ausstattung: Von der Wohlfühl-Klima-Heizung+ über den High-Tech Haus-Manager bis hin zur eleganten Indach-Photovoltaikanlage reicht die Palette der innovativen Haustechnik.
In Verbindung mit der hochwärmedämmenden Gebäudehülle erreicht das Musterhaus den staatlich maximal geförderten Standard KfW-Effizienzhaus 40 – und die Stromerzeugung mittels Photovoltaik macht es zum Plus-Energiehaus. Das heißt, es wird mehr (solarer!) Strom erzeugt als verbraucht.
Ultimativ ist die leistungsfähige Batterieanlage auf neuestem Stand der Technik, die den Eigenverbrauch für Waschmaschine & Co. im Haushalt sowie das Laden eines E-Mobils mit eigenem Sonnenstrom ermöglicht.