Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

No limits: „Limited Edition“!

In Sachen Architektur, Design und Energiestandards gibt es beim Aktionshaus „Concept-M 134“ eine große Vielfalt. Wir stellen eine Variante vor, die ein Statteldachhaus durch zwei additive Baukörper zum „Glas-Design-Haus“ macht – und statt Erkeranbau auch eine funktional angedockte Garage bekommen kann.

In Sachen Architektur, Design und Energiestandards gibt es beim Aktionshaus „Concept-M 134“ eine große Vielfalt. Wir stellen eine Variante vor, die ein Statteldachhaus durch zwei additive Baukörper zum „Glas-Design-Haus“ macht – und statt Erkeranbau auch eine funktional angedockte Garage bekommen kann.

Das Gesicht dieses Hauses wird geprägt von den kreativen Fensterlösungen und durch die beiden „angesetzten“ roten Rechteckerker. Der giebelseitige erweitert im Erdgeschoss den offenen Koch-Ess-Wohnbereich und bietet im Dachgeschoss einen vom Bad und Kinderzimmer aus zugänglichen Balkon. An der Traufseite schafft der weitgehend verglaste Vorbau Transparenz auf beiden Wohnebenen und bringt viel zusätzliches Tageslicht ins Haus.

Klar zoniert sind im Erdgeschoss links und rechts der Diele die Funktionsräume angeordnet, schnörkellos modern führt eine geradlinige Treppe hinauf ins Dachgeschoss. Auch hier oben ist der Grundriss bis ins Detail ausgetüftelt, etwa mit vorgeplanten Wandrücksprüngen für die Schränke.

Die beschriebene „Variante 6“ des Aktionshauses wird architektonisch getoppt durch die „Variante 7“ mit Garage statt Giebelerker.

Hierbei rückt der Trauf-Baukörper zurück in die Fassadenlinie – und das Kernhaus wird giebelseitig ergänzt durch eine Garage. Die sogenannten Luftbalken sind additiver Zierrat einer modernen Architektur und bieten ausgeführt als Pergola einen regengeschützten Zugang.

Dieser erfolgt durch einen Zwischenbau, der Platz für eine Einbaugarderobe zur Verfügung stellt. Im Dachgeschoss ergibt sich darüber und auf der Garage ein fast 20 Quadratmeter großer Balkon vorm Schlafzimmer; der passende Ort für ein sonntägliches Frühstück im Freien oder ein Glas Rotwein am Abend in trauter Zweisamkeit.

Die Vielfalt an Möglichkeiten durch unterschiedliche Hausgrößen, Dachformen, Grundrisse, Architektur-Accessoires und Designvarianten macht das „Aktionshaus“ zu einer eigenen kleinen Baureihe innerhalb des noch mannigfaltigeren Architekturkonzeptes „Concept-M“.

Möglich sind bei allen Häusern vier Energiespar-Standards vom EnEv-gerechten Energiesparhaus bis zum maximal staatlich geförderten KfW-Effizienzhaus 40. Dafür gibt es die jeweils passende Wärmedämmung der Gebäudehülle plus entsprechender Heiztechnik.