An sich lieben wir doch alle den Sommer. Wenn da nicht zwischendurch diese unerträgliche Hitze wäre. An schlimmsten noch, wenn sie sich ins Haus schleicht. Und langsam in alle Räume kriecht und die Luft immer stickiger macht. Wenn wir im Bett liegen und vor Hitze nicht schlafen können. Aber das muss nicht sein! Lesen Sie heute einige Tipps, wie Sie genau das vermeiden und Ihr Haus auch im Sommer angenehm kühl halten.


Stay cool – So halten Sie die Hitze aus dem Haus!

Die Sonne knallt auf’s Dach, auf die Fenster und Sie kommen schon beim Anblick ins Schwitzen? Mit diesen Tipps bleibt die Hitze draußen:

Richtig lüften!
Wichtig ist, dass Sie tagsüber die Hitze nicht ins Haus hereinlassen. Nur abends, nachts und frühmorgens sollten Sie Türen und Fenster aufreißen und einen möglichst großen Durchzug erzeugen.

Der richtige Sonnenschutz!
Rollos, Jalousien, Fensterläden und Gardinen – es gibt verschiedene Wege, die Sonne und somit die Hitze nicht ins Haus zu lassen. Gleich morgens sollten Sie Fenster und Türen abdunkeln und, wie gesagt, auf jeden Fall geschlossen lassen. Beim Hausbau ist zu beachten, dass ein außen angebrachter Schutz, wie Raffstores oder Rollläden, effektiver ist als innenliegende Rollos und Vorhänge. Denn: Ist die Hitze einmal drin, bleibt sie auch drin.
Zudem können Markisen und Sonnensegel oder auch große Dachüberstände als Sonnenschutz von außen dienen. Auch zu beachten ist, dass der Sonnenschutz möglichst hell ist. So reflektiert er die Sonne optimal und heizt sich nicht zusätzlich auf. Für die Hauswand gilt das Gleiche.

Auf Elektrogeräte achten!
Denn diese können zusätzliche Wärme erzeugen, zumindest wenn sie eingeschaltet sind. Also, schalten Sie Computer, Fernseher, Drucker oder Kaffeemaschine nach Gebrauch aus, komplett – auch im Stand-by-Modus verbrauchen sie Strom und erwärmen sich.

Effektive Dämmung!
Schlecht gedämmte Dächer lassen nicht nur im Winter die Kälte schnell herein, hier hat auch die Hitze leichtes Spiel die Räume aufzuwärmen. Umso wichtiger ist von Anfang an eine gute Dämmung. Wir bei Bien-Zenker haben dafür verschiedene Dämmpakete zusammengestellt, jeweils den Energiespar-Standards entsprechend.



Kühler Sommer im Bien-Zenker Haus – Dank der Wohlfühl-Klima-Heizung +

Wenn Sie ein Bien-Zenker Haus mit der Wohlfühl-Klima-Heizung + bauen, brauchen Sie sich über Hitze im Sommer keine Gedanken zu machen! Unsere Wohlfühl-Klima-Heizung+ bedeutet:
•    Dank der Kühlfunktion angenehm kühle Räume im Sommer.
•    Jederzeit ein gesundes Raumklima durch eine geregelte Frischluftzufuhr, ohne dass Sie dafür ein Fenster öffnen müssen.
•    Ein ökologisches und sparsames Heizen – ohne Heizkörper.

Mit der Kühlfunktion können Sie bei hohen Außentemperaturen die Luft ankühlen und entfeuchten. Somit haben Sie immer angenehm kühle Räume. Wenn Sie eine entsprechende Beschattung haben, ist es sogar möglich die Raumtemperatur um einige °C zu senken.
Und das alles ganz automatisch. Stellen Sie sich vor, ohne Fenster zu öffnen immer frische Luft zu haben! Denn mindestens alle zwei Stunden tauscht das System verbrauchte Raumluft gegen gefilterte Frischluft aus. Straßenlärm bleibt draußen und Staub, Schmutz, Rußpartikel und – bei Einsatz von Spezialfiltern – auch Schadstoffe, Blütenpollen und Gerüche werden gefiltert. Das geschieht zugfrei und ohne, dass Sie es wahrnehmen. Quasi eine Frischluft-Flatrate im Haus.
Bei starker Hitze lassen Sie tagsüber Ihre Lüftungsanlage auf kleinster Stufe, abends und gegebenenfalls auch nachts schalten Sie auf die höchste Stufe. So erzielen Sie eine größtmögliche Durchströmung Ihres Fertighauses mit frischer, kühler Luft.

Im Winter sorgt die Wohlfühl-Klima-Heizung+ dann dafür, dass die Raumtemperaturen nicht unnötig abkühlen. Es bleibt immer mollig warm. Und Sie heizen nicht mehr für Ihre Außenanlage. Auch hier müssen Sie nie dran denken zu lüften.
Allerdings können Sie, wenn Sie möchten, die Menge der zugeführten Frischluft individuell anpassen. Zum Beispiel beim Kochen oder wenn Sie Gäste haben und sich somit mehr Personen als sonst im Raum befinden. Einmal einstellen und das Raumklima bleibt trotzdem angenehm.


Genießen Sie weiterhin den Sommer, ohne Hitze im Haus!


Quellen und weitere Tipps:

Homify.de
Verbraucherzentrale.de