Logo
Burgermenu
Schließen

Bien-Zenker auf einen Blick

Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-168-Musterhaus-Erlangen

Villa im Bauhausstil

PLANUNGSVORSCHLAG

PLANUNGSVORSCHLAG

HAUS
CONCEPT-M 168 Musterhaus Erlangen
DACHART
Flachdach
DACHNEIGUNG
RÄUME EG
Arbeitszimmer 1
16,59 m²
Arbeitszimmer 2
13,01 m²
Diele
8,44 m²
Dusche/WC
4,06 m²
WIFA
3,90 m²
SPK
2,97 m²
Technikraum
10,42 m²
Treppe
3,28 m²
Küche
18,36 m²
Esszimmer
25,94 m²
Wohnzimmer
27,93 m²
RÄUME 1. OG
Schlafzimmer
13,11 m²
Bad / Dusche / WC
13,68 m²
Treppe 1
3,78 m²
Galerie
11,10 m²
Kinderzimmer 1
18,36 m²
Kinderzimmer 2
15,31 m²
Ankleide
10,42 m²
Nettogrundfläche nach DIN 277
220,55 m²
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-168-Musterhaus-Erlangen-Kochen
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-168-Musterhaus-Erlangen-Terrasse-Abend
»

In Ruhe nach dem Schlüssel suchen, ohne dabei nass zu werden.

«
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-168-Musterhaus-Erlangen-Terrasse
Bien-Zenker-Häuser-Einfamilienhaus-Concept-M-168-Musterhaus-Erlangen-Wohnen-Lesen

Das Musterhaus Erlangen zieht mit seinem spannend gegliederten Baukörper und der kontrastreichen Gestaltung alle Blicke auf sich. Die Basis des Gebäudes bildet ein großzügig dimensionierter Quader, der an den kurzen Seiten von zwei lichtdurchfluteten Übereck-Erkern erweitert wird. On top befindet sich jeweils ein schöner, mit einer Glasbrüstung eingefasster Balkon. Sie passen sich perfekt dem Lauf der Sonne an: Auf dem einen Freisitz kann man den Sonnenaufgang genießen, auf dem anderen das romantische Abendrot. Die Fassade zeigt sich in einem ausdrucksstarken Hell-Dunkel-Kontrast: Während das Erdgeschoss überwiegend weiß verputzt wurde, hüllt sich ein großer Bereich des Obergeschosses in einen eleganten Grauton. Fast scheint es seinem Betrachter entgegenzukommen. Wer es gern etwas natürlicher mag, kann das Obergeschoss auch in eine Holzverschalung kleiden. Akzente setzen die Stelen, die sich an das Fertighaus anschließen und eine fast schon skulpturale Wirkung erzielen. Nahtlos fügt sich die Eingangsüberdachung an eine dieser monolithischen Säulen an. Egal ob es regnet oder schneit, dank des Vordachs kann man in Ruhe nach dem Haustürschlüssel suchen, ohne dabei nass zu werden. Im Inneren des Hauses werden die Besucher von einem Windfang mit Garderobenbereich empfangen, wo sie Jacken, Mützen und Schirme ablegen können. Das Erdgeschoss gliedert sich in zwei Bereiche: Rechts liegt der Bürotrakt mit zwei großen Arbeitszimmern, eines davon mit Zugang zum Technikraum, und einem Bad mit Dusche. Links liegen die Gemeinschaftsräume, ein offenes Ensemble aus den Bereichen Wohnen, Essen und Kochen, die um eine kleine Speisekammer ergänzt werden. Dank der breiten Fensterfronten und der Übereck-Verglasung herrscht hier eine besonders luftige Atmosphäre. Zum Verweilen lädt nicht nur die Couchlandschaft ein, sondern auch das gemütliche Sitzfenster neben der langen Esstafel. Eine geradläufige Faltwerktreppe führt hinauf in das Obergeschoss, das für eine Familie mit zwei Kindern konzipiert wurde. Zwei Kinderzimmer, ein großer Masterbedroom mit vorgelagertem Ankleidebereich und ein schickes Familienbad sorgen hier für Wohlbefinden.

Das Musterhaus Erlangen zieht mit seinem spannend gegliederten Baukörper und der kontrastreichen Gestaltung alle Blicke auf sich. Die Basis des Gebäudes bildet ein großzügig dimensionierter Quader, der an den kurzen Seiten von zwei lichtdurchfluteten Übereck-Erkern erweitert wird. On top befindet sich jeweils ein schöner, mit einer Glasbrüstung eingefasster Balkon. Sie passen sich perfekt dem Lauf der Sonne an: Auf dem einen Freisitz kann man den Sonnenaufgang genießen, auf dem anderen das romantische Abendrot. Die Fassade zeigt sich in einem ausdrucksstarken Hell-Dunkel-Kontrast: Während das Erdgeschoss überwiegend weiß verputzt wurde, hüllt sich ein großer Bereich des Obergeschosses in einen eleganten Grauton. Fast scheint es seinem Betrachter entgegenzukommen. Wer es gern etwas natürlicher mag, kann das Obergeschoss auch in eine Holzverschalung kleiden. Akzente setzen die Stelen, die sich an das Fertighaus anschließen und eine fast schon skulpturale Wirkung erzielen. Nahtlos fügt sich die Eingangsüberdachung an eine dieser monolithischen Säulen an. Egal ob es regnet oder schneit, dank des Vordachs kann man in Ruhe nach dem Haustürschlüssel suchen, ohne dabei nass zu werden. Im Inneren des Hauses werden die Besucher von einem Windfang mit Garderobenbereich empfangen, wo sie Jacken, Mützen und Schirme ablegen können. Das Erdgeschoss gliedert sich in zwei Bereiche: Rechts liegt der Bürotrakt mit zwei großen Arbeitszimmern, eines davon mit Zugang zum Technikraum, und einem Bad mit Dusche. Links liegen die Gemeinschaftsräume, ein offenes Ensemble aus den Bereichen Wohnen, Essen und Kochen, die um eine kleine Speisekammer ergänzt werden. Dank der breiten Fensterfronten und der Übereck-Verglasung herrscht hier eine besonders luftige Atmosphäre. Zum Verweilen lädt nicht nur die Couchlandschaft ein, sondern auch das gemütliche Sitzfenster neben der langen Esstafel. Eine geradläufige Faltwerktreppe führt hinauf in das Obergeschoss, das für eine Familie mit zwei Kindern konzipiert wurde. Zwei Kinderzimmer, ein großer Masterbedroom mit vorgelagertem Ankleidebereich und ein schickes Familienbad sorgen hier für Wohlbefinden.

PLANUNGSVORSCHLAG

JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
Proven Export Most innovative brand
Tablet
JETZT UNVERBINDLICH
HAUSKATALOG BESTELLEN
ok
ok
ok
ok
ok
ok
ok
*Felder bitte ausfüllen
Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen
Tablet
Proven Export Most innovative brand
  • Inspiration: Jede Menge Ideen für Ihr neues Zuhause
  • Überblick: So läuft der Hausbau einfach ab
  • Digital: bequem und sofort verfügbar
  • Für Sie natürlich kostenlos