Was macht eigentlich eine Wärmepumpe? Bien-Zenker antwortet

Für ein angenehmes wie energieeffizient erzeugtes Raumklima in Ihrem Fertighaus bietet Ihnen Bien-Zenker unter anderen Heiz-Systemen auch Wärmepumpen an. Doch was können diese Geräte eigentlich und worin liegt ihr Vorteil? Sofern Wärmepumpen mit Ökostrom betrieben werden – zum Beispiel aus Ihrer hauseigenen Photovoltaik-Anlage auf dem Fertighaus-Dach – erzeugen sie im Betrieb kein klimaschädliches CO2. Die Geräte entziehen bei der Luft-Wasser-Wärmepumpe die Wärmeenergie aus der angesaugten Umgebungsluft, in dem sie die Luft komprimieren. Die dabei gewonnene Wärme wird dem Heizkreislauf im Fertighaus zugeführt.

Wärmepumpen-Auswahl fürs Fertighaus

Bei der ebenfalls im Bien-Zenker Programm erhältlichen Split-Luft-Wasser-Wärmepumpe funktioniert das genauso. Lediglich die Drehzahlregelung sorgt hier für noch mehr Bedienkomfort und Feinabstimmungsmöglichkeiten im Betrieb. Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe als Integralgerät erhalten Sie sogar die größtmögliche Förderung vom Staat, denn diese Technologielösung ist ein besonders umweltschonendes und energieeffizientes Kompaktgerät. Montage und Inbetriebnahme sind bei Bien-Zenker natürlich inklusive.

Heiße Luft mit Mehrwert für die Fertighaus-Haustechnik

Überzeugen sie sich im Musterhaus in Ihrer Nähe gern selbst von der 
angenehmen Atmosphäre in einem Bien-Zenker Haus. Ihre Fragen zur 
Haustechnik beantworten Ihnen die Bien-Zenker Hausberater vor Ort 
ausführlich und verständlich. Überzeugende Argumente für das Fertighaus 
mit nachhaltiger Haustechnik sind weitgehende Energie-Autarkie, 
Kostenersparnis sowie Sicherheit und Nachhaltigkeit allemal.