Die neue Normalität. Sie ist längst Realität. Und hat Auswirkungen: Wer statt ins tip-top ausgestattete Büro zu fahren, seit Monaten von daheim aus arbeitet, ist mit zahlreichen Anforderungen konfrontiert. Da brauchen die Kinder für ihren Fernlern-Unterricht einen geschützten Rahmen für gute Konzentration. Da reicht den Erwachsenen nicht eine Ecke des Küchentisches, um produktiv und zielgerichtet zu arbeiten. Da meldet sich das Ziehen im Rücken, wenn man stundenlang gebeugt am Couchtisch an Präsentationen gearbeitet hat oder viel telefonieren musste. Jeder Dritte klagt inzwischen... Geht Home-Office auch besser? Ja. In einem Fertighaus von Bien-Zenker.

Flexible Grundrisse für multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten

Weil bei Bien-Zenker Raumzuschnitte flexibel planbar sind, lassen sich von vornherein multifunktionale Flächen schaffen. Wo jetzt das Home-Office im eigenen Zimmer einen adäquaten Arbeitsplatz bietet, kann später ein Lese- oder Gästezimmer daraus werden. Ob mit Ihrem eigenen Architekten oder einem der Bien-Zenker Partnerplaner: Unsere Produktion ist auf individuelle Planungswünsche vorbereitet. Und agiert ganzheitlich mit der passenden Steckdosen- und Lichtauslassplanung, der Fensterplatzierung etc. Sie haben die Wahl, ob Sie gleich ein Fertighaus mit Einliegerwohnung planen oder in Bungalow oder 
Stadtvilla einen repräsentativen wie geeigneten Arbeitsplatz einrichten.

Kriterien für ein gutes Home-Office

Das A & O eines guten Heimbüros misst sich an zwei Komponenten – beide 
lassen sich in Bien-Zenker Häusern individuell umsetzen:

  • ein abgeschlossener Raum – am besten mit Tür, damit es eine tatsächliche wie psychologische Schwelle gibt mit dem Signal „hier und jetzt wird gearbeitet“ – für einen selbst wie für die Familie; auch bei Videokonferenzen wirkt es professioneller, wenn ein ruhiges, klares und aufgeräumtes Ambiente sichtbar wird statt der Kuscheldecke auf dem Sofa vom gestrigen (wenn auch wohlverdienten) Feierabend
  • eine geeignete technische Ausstattung – die Smart Home-Lösungen bei Bien-Zenker beinhalten als Grundvoraussetzung die Ausrüstung moderner Elektrik, damit der Firmenlaptop gut angebunden ist und die Beleuchtungssituation an Arbeitssituationen anpassbar ist

Zu guter Letzt braucht es die richtigen digitalen Collaboration-Tools – dafür allerdings ist Ihr Arbeitgeber der richtige Ansprechpartner. Um alles rund um Grundriss und Hausausstattung  kümmern wir uns.

Fertighaus zeigt Talent bei individuellen Nutzungsanforderungen

Bien-Zenker Baufamilien sind sehr unterschiedlich. Die Herstellung jedes Bien-Zenker Hauses reagiert darauf adäquat. Über 80.000 gebaute Häuser und 115 Jahre Erfahrung im Rücken sorgen dafür, dass die Bien-Zenker Teams wirklich auf alles vorbereitet sind. Und Bien-Zenker Kunden zufriedenstellen, weil sie mit uns ausgezeichnet bauen. Lassen Sie sich doch einfach mal unverbindlich online beraten, wie Home-Office im Fertighaus optimal umgesetzt wird.